Was ist der Unterschied zwischen dynamischer und kinematischer Viskosität?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dynamische Viskosität n= 1 Pas wenn zwischen 2 parallelen Gleitflächen im Abstand von 1 m (Meter),bei einen Strömungsunterschied von v=1 m/s (Meter pro Sekunde) eine Schubspannung von tau=1N/m^2 = 1 Pa (pascal) herrscht.

Die kinematische Viskosität ist die dynamische Viskosität dividiert durch die Dichte 

kin = n/roh  hier ist roh die Dichte de Öls kg/m^3

Hinweis : Die Dynamische Viskosität wird gemessen und dann daraus die Kinematische Viskosität ermittelt.

Messung der dynamischen Viskosität mit den "Kugelfallviskosimeter" oder mit den "Kapilarviskosimeter"

Das "kugelfallviskosimeter" ist ein definiertes Röhrchen mit einer Kugel.Es wird die Zeit gemessen,die die Kugel braucht um eine bestimmte Strecke zu durchlaufen.

Das "Kapilarviskosimter" ist ein spezielles Gefäß mit einer Öffnung (Kapillar).Hier wird die Ausflußzeit gemessen.

Aus dieses Daten ermittelt man die Dynamische Viskosität und die kinematische Viskosität . 

hilfesuchend97 12.12.2015, 19:18

Danke für die hilfreiche Antwort!

Noch eine Frage:

Was ist den der Unterschied zwischen einer Ubbelohde und einem Ostwald Kapillar Viskosimeter?

0

Was möchtest Du wissen?