Was ist der Unterschied zwischen diesen Zeiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die 1. Vergangenheit (ich sagte) wird fast nur noch in der Schriftform benutzt, während wir die 2. Vergangenheit (ich habe gesagt) sprechen.

Präteritum (einfache Vergangenheit: ich ging) und Perfekt (vollendete Gegenwart: ich bin gegangen).

Innerhalb einer "gedachten" Zeitleiste liegt das Perfekt noch dicher an der Gegenwart (= Präsens) als die Form des Präteritums. Und es werden die Hilfsverben haben und sein benutzt.

Normalerweise benutzt man allerdings auch regelmäßig lieber die Form des Perfekts, weil sie einem leichter "über die Lippen" geht als die mitunter seltsamen Formen des Präteritums: z.B. ich wusch, ich buk (ohne Hilfsverb alle)... Hört sich doch bisschen beknackt an, oder nicht...!? ;-)

Perfekt (=vollendet): "Es hat heute nacht geregnet" (regen ist schluss)

Imperfekt (=unvollendet), Präterium: "Es regnete heute nacht" ( es regnet vielleicht noch ).

Ich denke dass Imperfekt auch wird verwendet wenn es um eine hintergrund ( verbum + "als") oder stimmungs beschreibung geht. zb. "Es regnete als ich zu hause kam" oder "dann sagte ich, und dann sagte sie"

Nur eine vorschlag (bin aus Dänemark).

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,344448,00.html

Alex247 08.09.2008, 23:45

oh super, sehr interessesant, danke!

0

Perfekt/ Imperfekt.

Alex247 08.09.2008, 23:34

ja, ich weiss auch, dass das so heisst

0
Qetan 08.09.2008, 23:36
@Alex247

Wenn Du das weißt, warum nimmst Du dann nicht eine Grammatik oder googlest danach?

0
Alex247 08.09.2008, 23:37
@Qetan

keine schlechte idee, das mache ich vielleicht auch wenn es hier niemand weiss

0

Was möchtest Du wissen?