Was ist der Unterschied zwischen Dialekt und Akzent?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dialekte sind Variationen einer Sprache (z.b Sächsisch, bayrisch) während der Akzent entsteht, wenn anderssprachige Leute z. b. deutsch sprechen (franzosen haben eine Akzent, Sachsen einen Dialekt) puh, ich hoffe das war verständlich ausgefrückt :D

Sumselbiene 22.06.2009, 12:26

ausgedrückt meinte ich natürlich..

0

Ein Dialekt ist eine Abwandlung einer Sprache, mit teils anderen Worten. Ein Akzent ist ein Überbleibsel einer anderen Sprache bei der Aussprache. Zum Beispiel besondere Betonung einzelner Buchstaben.

Dialekte sind meines Erachtens nach Sprachunterschiede. Akzente sind eher Klangunterschiede.

Den Dialekt gibts innerhalb der eigenen Sprache (bayrisch, hessisch, schwäbisch etc.). Wenn aber zB ein Franzose Deutsch spricht, tut er das mit französischem Akzent.

Dialekt = Veränderung der Hochsprache durch einen Muttersprachler (bayrisch, sächsisch)

Akzent = Veränderung der Hochsprache durch einen Fremdsprachler (französischer, italienischer Akzent)

kuntzkids 22.06.2009, 12:25

Perfekt!

0
heinmueck 22.06.2009, 12:26

DH. Ich glaube man kann auch sagen "Er spricht mit bayrischen Akzent..." wenn z. B. ein Bayer in Hannover versucht Hochdeutsch zu sprechen, aber man ihn noch als Bayern (sprachlich) erkennt.

0

Den Dialekt gibt es innerhalb einer Sprache und ist eine regional bedingte, andere Aussprache und teilweise auch völlig andere Begriffe (auch Mundart). Der Akzent stammt aus der durch die Muttersprache anders bedingte Aussprache bei einer Fremdsprache.

Was möchtest Du wissen?