Was ist der Unterschied zwischen der Leuchtkraft und der Strahlungsleistung der Sonne?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das (sichtbare) licht ist nur ein teil der strahlung der sonne. d.h. die Leuchtkraft ist nur ein maß für den vergleich mit leuchtmitteln anderer art.

die strahlungsintensität ist da viel höher... neben dem sichtbaren licht gibts da noch magnetische strahlung, infrarotlicht, ultraviolettlicht, röntgenstrahlung ja sogar gammastrahlung, wenn auch in sehr "geringem" Maße...

lg, Anna

Leuchtkraft ist Strahlungsintensität im sichtbaren Bereich. Es gibt aber natürlich auch nicht-sichtbare Strahlen und andere Elementarteilchen wie Neutrinos.

Strahlungsleistung ist abgestrahlte Leistung in Watt. Den Begriff Leuchtkraft gibt es in der Photometrie nicht. Da kann man nur spekulieren, was du meinst. Ein der Strahlungsleistung äquivalenter Begriff in der Photometrie wäre der Lichtstrom in Lumen, der die Strahlungsleistung mit der Augenempfindlichkeit des menschlichen Auges bewertet darstellt. Weitere Größen zur Beschreibung einer Lichtquelle wie der Sonne wären die Leuchtdichte in cd/m² wobei die Lichtstärke dabei in cd, also in Lichtstrom pro Raumwinkel (Lumen/omega) gegeben ist. Den Begriff Lichtintensität gibt es in der Normung nicht. Das ist eine falsche Rückübersetzung des Begriffs light intensity, der im Deutschen Lichtstärke heißt.


Strahlungsleistung (Einheit Watt) oder auch Strahlungsfluss verstehen wir. Wird die Strahlungsleistung auf den sichtbaren Spektralbereich beschränkt, wird dieser als Lichtstrom (Einheit Lumen) bezeichnet.

Aber was willst Du hier mit "Leuchtkraft" sagen?

Was möchtest Du wissen?