Was ist der Unterschied zwischen der Bundesregierung und der Regierung im Bundestag?

2 Antworten

Die Bundesregierung besteht aus dem Bundeskanzler und seinen Ministern. Im Bundestag gibt es keine Regierung, sondern Fraktionen, die sich wiederum zu einer Koalitation zusammenschließen können, welche dann den Kanzler wählt. Der Bundespräsident ernennt dann die Minister auf Vorschlag des Bundeskanzlers.

Zusammenfassung: Der Bundestag hat keine Regierung, sondern  er wählt den Bundeskanzler, welcher dann die Regierung leitet.

Die Bundesregierung besteht aus dem Bundeskanzler und aus den
Bundesministern.

Artikel 62 GG

Eine Regierung verfügt über eine Mehrheit im Bundestag. Wenn eine einzige Partei diese Mehrheit nicht hat, wird eine Koalition gebildet, d.h. mehrere Parteien arbeiten zusammen. Zur Zeit reden CDU/CSU, die FDP und die Grünen darüber, ob die Koalitionsverhandlungen führen möchten.

In D werden den Parteien verschiedenen Farben zugeordnet. der CDU/CSU schwarz, der FDP gelb und den Grünen grün. Diese Farben bilden die Flagge Jamaikas. Und da die Presse gerne mit Sprachbildern arbeitet, nennt man eine mögliche Koalition dieser Parteien Jamaika-Koalition.

Wenn die Jamaika-Koalition steht, wählt der Bundestag den Bundeskanzler. Der Bundeskanzler schlägt "seine" Minister vor und der Bundespräsident ernennt sie. Die Minister werden Parteimitglieder der beteiligten Parteien sein.

Das heißt, wenn man sagt, xyz sind die Regierungsparteien meint man eigentlich, dass Minister aus diesen Parteien Mitglieder der Bundesregierung sind?

0

Was möchtest Du wissen?