Was ist der unterschied zwischen den zwei Produkten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genauso wie Du Joghurt von Landliebe und von Müller Milch kaufen kannst, kannst Du nach Ablauf der Patentdauer eines Medikaments ein Medikament von unterschiedlichen Herstellern kaufen. Die können das Medikament dann unter einem selbst gewählten Markennamen verkaufen.

Beispiel: Acetylsalicylsäure wurde von Bayer entwickelt und dann unter Aspirin vermarket. Heute kannst Du "Aspirin" auch von Stada, Ratiopharm und anderen kaufen - aber halt unter anderen Namen (siehe http://www.ratiopharm.de/praeparate/alle-praeparate-a-z/praeparate/praeparatedaten/detail/backpid-114/buchstabe-a/pzn-3403885.html). Unterschiede gibts da nicht, der Wirkstoff ist der gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ibuprofen ist der Wirkstoff und Ibuflam ein Medikament mit dem Wirkstoff Ibuprofen, wie du ganz richtig festgestellt hast. In allen aufgelisteten Präparaten ist der Wirkstoff Ibuprofen enthalten, es gibt aber noch Kombipräparate:

Monopräparate
Aktren (D, A), Alges-X (CH), Algifor-L Forte 400 (CH), Anco (D), Brufen (A, CH), Dismenol (D, CH), Dolgit (D, A), Dolocyl (CH), Dolormin Extra (D), Esprenit (D), Eudorlin Extra (D), Grefen (CH), Gyno-Neuralgin (D), Ibuflam (D), Ibumetin (A), Ibutop (D), Ibubeta (D), Irfen (CH), Kontagripp (D), Migränin Ibuprofen (D), Movone (A), Neuralgin extra (D), Nurofen (D, A), Opturem (D), Pedea (D), RatioDolor akut (A), Saridon (CH), Spedifen (A, CH), Spalt Flüssigkapseln (D), Spidifen (D), Tispol (D), Urem (D). Da das Patent von Ibuprofen seit Jahren frei ist, handelt es sich - außer beim Original - bei den angegebenen Präparaten um zahlreiche Generika mit verschiedensten Namen (D, A, CH)

Der Wirkstoff Ibuprofen wird bei Schmerzen, Entzündungen und Fieber eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?