Was ist der Unterschied zwischen den Vereinigten Staaten und den Vereinten Nationen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vereinigte Staaten: Bundesstaat, zu dem halb Nordamerika gehört.

Vereinte Nationen: Staatenbund, zu dem die halbe Welt gehört.

Ja, die Vereinigten Staaten setzen sich aus vereiniten Bundesstaaten zusammen, den Vereinten Nationen gehören aber alle Länder der Welt bis auf ein paar an. (u.a. Nordkorea ist nich dabei) Es gibt fast 200 Mitglieder. Beide haben gemeinsam, dass sie sich immer überall einmischen müssen.

0
@Marv1981

Die "Halbe Welt" war eher sprichwörtlich gemeint.

0
@Max104

Nordkorea ist seit dem 17. September 1991 Mitglied der Vereinten Nationen.

0

Die vereinten Staaten (von Amerika) sind die USA und sind im Prinzip ein Land (so wie Deutschland mit seinen Bundesländern oder die Schweiz mit ihren Kantonen oder Frankreich mit ihren Departements ...). Die Vereinten Nationen ist die UN und ist ein Zusammenschluss sehr vieler Länder als Interessengemeinschaft ... evtl. mal bei wikipedia genau nachlesen ;)

Die Vereinigten Staaten sind die USA, also ein Land. Die Vereinten Nationen sind due UNO, ein Zusammenschluss von beinahe allen Ländern der Welt.

Was möchtest Du wissen?