Was ist der Unterschied zwischen den Studiengängen?

2 Antworten

Im ersten Studiengang lernst du auch viel mehr über das Gesundheits- und Sozialwesen. Du vertiefst auch Aspekte, die beim reinen Studiengang Soziale Arbeit nur oberflächlich angerissen werden. Auch Sachen, die mehr ins Gesundheitswesen gehören und bei sozialer Arbeit vernachlässigt werden, kommen da vor.

Also ist der erste Studiengang sogar "besser"? Ich weiß, dass das immer sehr subjektiv ist, was gut und was schlecht ist. Es geht mir vor allem um berufliche Perspektiven. Nimmt mich ein Betrieb, der jemanden im Bereich Soziale Arbeit sucht dann auch oder muss man sich dann auf Kliniken etc beschränken?

0
@fsjhilfe

Das hängt davon ab, was du später zukünftig vor hast, aber grundsätzlich halte ich es nicht für falsch, wenn man etwas wählt, was einem mehr Kenntnisse vermittelt. Es gibt aber noch mehr kriterien, die ich berücksichtigen würde, also auch was die entsprechenden Hochschulen für einen Ruf haben usw. Denn dafür sind die beiden Studiengänge doch zu ähnlich, als daß ich deshalb dies als Hauptkriterium wählen würde.

0

An sich ist für mich die Hochschule mit dem Studiengang Gesundheits- und Sozialwesen/Soziale Arbeit attraktiver. Sie ist für mich günstiger gelegen, die Semestergebühren sind geringer und ich finde bisher alles sehr ansprechend, was ich gehört/erfahren habe. Kenne leider keinen der dort studiert, das ist bei den anderen Hochschulen aber genauso.

0
@fsjhilfe

Das ist normal, daß man am Anfang keinen kennt. Das ändert sich aber eigentlich schon ab dem ersten Tag. Es ist zwar so, daß Vorlesungsveranstaltungen wesentlich anonymer sind als so eine Schulklasse. Also da setzt man sich rein und hört einfach zu und macht seine Notizen. Aber da ja viele, die dasselbe studieren auch häufig dieselben Vorlesungen besuchen, ergibt es sich eigentlich von allein, daß man Kontakte knüpft. Wenn du mich fragst, ist die Entscheidung klar, wo du hinsolltest. Bewerben solltest du dich zwar an beiden Hochschulen, aber wenn dir die eine Zusage schickt, wo du Gesundheits- und Sozialwesen mit studierst, dann würde ich an deiner Stelle dort immatrikulieren.

0

Was möchtest Du wissen?