Was ist der Unterschied zwischen den Parteien MLPD und KPD?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beides sind linksextremistische Splitterorganisationen.

Die MLPD hatte wohl mal einen positiven Bezug zum Enver-Hodscha-Regime in Albanien, die KPD war stramm maoistisch und an China ausgerichtet.

Gibt es die überhaupt noch?

Durch welche Verschrulltheiten die sich in dem Fall dann aktuell unterscheiden mögen, ist eher etwas für psychologische Gutachter...

Ja! Die KPD hat natürlich eine andere Geschichte und ist bekannter.Auch hier ...nix mit Brüderlichkeit und Solidarität,jeder will Häuptling sein.^^Ist ähnlich wie früher beim Bund Freier Bürger,pro DM Partei,bei liberal ,konservativen Bewegungen.Beste Grüße

Wie wäre es, wenn du mal deren Homepages anschaust, statt hier die bloßen subjektiven Meinungen "einzusammeln", was hier bei GF oftmals nichts bringt.

Ich selbst kann dir übrigens deren Unterschiede nicht sagen, gar zu befremdlich sind für mich diese beiden Mini-Parteien.

Politik: Kommunisten links und Nationalisten rechts?

Hallo:) ich haben ein paar Fragen: 1. Ist die KPD eine linke Partei? 2. Ist die NSDAP eine rechte Partei? 3. Welche Ziele haben die beiden Parteien? Am 09.November 1918 wurde die Republik Deutschland 2 mal ausgerufen. Einmal vom Phillip Scheidemann der von der SPD ist und vom Karl Liebknecht der von dem Spartakusbund ist, welcher sich ja zur KPD entwickelte. Habe ich dass dann richtig verstanden, dass beide von einer linken Partei kommen? Weil SPD ist ja links glaube ich, und die KPD ja auch oder nicht? Weil wenn ja, dann hatten ja beide die gleichen Ziele oder? Mich verwirrt dass ganze ein wenig, denn ich habe gelernt dass Phillip Kapitalismus wollte und der Karl aber nicht. Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Warum stammen so viele Wahlplakate von der MLPD?

Wenn ich durch meine Stadt (in Baden-Württemberg) laufe, sehe ich derzeit an fast jeder zweiten Straßenlaterne Plakate mit den Parolen "Hoch die internationale Solidarität!", "Proletarier aller Länder vereinigt euch!", "Werde Teil der Rebellion!", "Gegen den Rechtsruck der Regierung!", "Freiheit für Kurdistan", "Für das Recht auf Flucht!" u. v. a. Sie stammen von der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands" (MLPD).

Aber obwohl die Partei bei Wahlen nur 0,2 % der Stimmen erhält, sind ihre Wahlplakate (zumindest die kleinen im DIN A2 Format) zahlreicher als die von CDU, SPD, FDP, Grüne und Linke. Von anderen Kleinparteien, von denen über 30 bei der Bundestagswahl antreten, sehe ich bis jetzt überhaupt keine Wahlwerbung.

Wie ist die Offensive ausgerechnet der MLPD zu erklären, woher hat sie das Geld für ihre umfangreichen Plakataktionen ? Wähler und Unterstützer dürften doch eher Arbeiter, Studenten und Geringverdiener sein. Habt ihr in eurer Stadt die gleichen Beobachtungen gemacht oder ist die MLPD nur in Baden-Württemberg so aktiv? Vielleicht kann ja jemand von der MLPD antworten.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich habe nichts gegen linke Politik und die MLPD.

...zur Frage

Andere Parteien in D wählen?

Zum Verständniss:

Wir leben in Deutschland in einer representativen Demokratie, dass heißt wir (das Volk) wählen Parteien, die unsere Meinung wiederspiegeln sollten. Wenn man mit 18 wählen darf, kann man natürlich nur die Parteien wählen, die im Moment im Bundestag sind. In Deutschland gibt es aber mehr als nur die Parteien, die im Bundestag sind.

Meine Frage:

Da es in Deutschland mehr als 100 Parteien gibt, die auch anders heißen und andere Meinungen vertreten, frage ich mich wie man diese wählen kann, geschweige denn dazu bringen kann in den Bundestag zu kommen? Auch eine Frage, die ich mir stelle ist, wo kann ich eigentlich diese vielen Parteien sehen und wo kann ich sehen welche Meinungen diese vertreten?

Meine Meinung:

Ich nehme mir hiermit raus meine eigene Meinung preis zu geben. Meiner Meinung nach finde ich, dass die Parteien, die im Bundestag sind, immer auf längere Zeit dort auch bleiben, egal wie die Wahlen ausfallen. Das finde ich in unserer Regierungsform sehr schade, da andere Parteien nicht die Chance bekommen, in den Bundestag zu kommen. Eine direkte Demokratie wäre, nach meiner Meinung, besser, wobei ich weiß, dass es bei knapp 84mio. Menschen nicht leicht ist, da eine direkte Demokratie nur für Kleinstaaten geeignet ist, wie die Schweiz.

Ich würde mich über eure Meinungen zur gestellten Frage freuen.

Danke für eure Antworten, schon im Vorraus.

Gruß

Andy

...zur Frage

Warum werden Parteien wie die MLPD nicht verboten, obwohl diese zur Diktatur aufrufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?