Was ist der unterschied zwischen dem wehrdienst und eines berufssoldaten in deutschland?

7 Antworten

Beruf und Zeitsoldaten sind zu Auslandseinsätzen verpflichtet. 

Bei Wehrdienst freiwillig. 

Zeitsoldaten. 

Sie müssen sich für einen gewissen Zeitraum verpflichteten , können Feldwebel od Offizier werden, je nach Laufbahn ,ggf beim Bund studieren od eine Fachausbildung z.B Pilot bei Bedarf machen.

Dafür ist es während der Dienstzeit nur möglich aus schwerwiegenden Gründen auszuscheiden 

Zeitsoldaten scheiden nach Ende der Verpflichtungseit 2 bis 17 Jahre je nach Laufbahn aus.

Berufsodaten,  Bedarf gering ,bleiben bis zur Rente beim Bund.

Machen es eben Berufsmäßig ein Leben lang .

Freiwilliger Wehrdienst: 7 bis 23 Monate
Soldat auf Zeit: 2 bis 25 Jahre
Berufssoldat: bis zur Pension

Früher war man zum Wehrdienst oder Zivildienst verpflichtet, heute ist die Wehrpflicht ausgesetzt.
Der Unterschied ist, dass man heute bessere Aufstiegschancen hat und sich fast schon je nach Eignung aussuchen kann, wo man stationiert sein will.
Außerdem verdient man weit mehr als früher beim Bund.
Ein Rekrut verdient heute wie ein Oberleutnant damals.
Außerdem gibt es bessere Arbeitsbedingungen.

Dankeschööönnn du hast mir sehr geholfen !!!!

1

Bei weiteren Fragen einfach melden

0

Für mich* bezeichnet der Wehrdienst jeglichen Dienst bei der Bundeswehr als Soldat, egal, ob Wehrpflichtiger (zur Zeit ausgesetzt), freiwillig Wehrdienst leistender, Zeit- oder Berufssoldat. Alle leisten sie Wehrdienst. Der Wehrdienst erstreckt sich auf eine freiwillige Anzahl an Monaten und Jahren, der Wehrdienst des Berufssoldaten bis zu seiner Pensionierung.

*) andere Einschätzungen willkommen.

Was verdient man in der (3monate) Grundausbildung bei der Bundeswehr?

Guten Abend, Ich habe versucht was im Internet zu finden, aber leider finde ich nichts direktes dies bezüglich.

Ich möchte mich ( 20, Hauptschulabschluss & ledig ) bei der Bundeswehr verpflichten als Zeit Soldat für 4 Jahre.

Als erstes macht man ja die Grundausbildung 3 Monate bekommt man schon da das Geld was man als Zeitsoldat für deine 4 Jahre bekommst oder bekommt man weniger ?

Gibt mir bitte paar Beispiele und Tipps ...

Danke schön Abend

...zur Frage

Ab welchem Alter ist es für freiwilligen Wehrdienst zu spät?

Hi, kann mir einer diese Frage beantworten? Würde gerne nach meinem Studium ein Jahr freiwilligen Wehrdienst ableisten.

...zur Frage

Bundeswehr - Unterschied Freiwilligen Wehrdienst und Allgemeine Grundausbildung?

Tag Community

ich habe mich nun für die Bundeswehr entschieden und glaube mit meinen 2,9er Realschulabschluss dort angenommen zu werden. Interessieren tu ich mich zurzeit für den freiwilligen Wehrdienst. Nun zu meiner Frage: SIEHE TITEL UND Die AGA dauert 3 Monate lang. Gehört sie zum freiwilligen Wehrdienst ? Wenn NEIN , worin liegt der Unterschied ? In der AGA werden einem die allgemeinen militärischer Fertigkeiten vermittelt. Oke das ist mir klar. Die meisten die sich für die AGA bewerben und letzten Endes den Test absolvieren und bestehen, erhalten die Möglichkeit direkt nach dem Bestehen sich auf einen speiziellen Bereich zu bewerben (bsp. Panzergrenadier) und dort sich weiterzubilden. Liege ich damit richtig ?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

...zur Frage

Was machen Berufssoldaten eig., wenn sie nicht im Einsatz sind?

danke, gru´ß

...zur Frage

Gibt es noch den Berufssoldaten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?