Was ist der Unterschied, zwischen dem Reis, den man für Milchreis verwendet und dem sogenannten Sush

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, kidigugu. Für Sushi ist sogenannter Klebreis nötig während Milch-Reis nicht zusammen hält - ist schlicht eine andere Sorte, die zu M. verwandt wird. Da nutzt in Wasser statt Milch kochen gar nix. Klebreis kriegst du in größeren Märkten oder im Asia - Laden. LG + gutes Gelingen.

Sowohl Sushi- als auch Milchreis sind beides Rundkornsorten.

Sushireis hat allerdings wesentlich höhere Klebeigenschaften als Milchreis.

Der japanische Name für Reis ist Kome oder Gohan für gekochten Reis und es gibt Sushi ohne Fisch, aber keinesfalls Sushi ohne Reis. Der Geschmack und die Beschaffenheit des Reises sind von zentraler Bedeutung für die Qualität des Sushi. Da Reis heutzutage in vielen Gegenden der Erde angebaut wird, ist er in unzähligen Variationen erhältlich. Der geeignetste Reis für Sushi ist weißer, geschälter Rundkornreis. In keinem Fall kann ungeschälter Reis verwendet werden. Oft ist japanischer Reis erhältlich, der speziell für die Verwendung als Sushi-Reis gekennzeichnet ist. Ungeeignet ist der extrem stärkehaltige asiatische Klebreis. (Quelle: sushi-tsu.de)

Sushireis ist besonders klebrig, damit das Sushi nicht auseinanderfällt.

Du kannst es mit Milchreis versuchen, aber dann musst du deutlich weniger Wasser nehmen als vorgeschlagen und den relativ lange quellen lassen. Ob das funktioniert - keine Ahnung.

bei sushi reis ist viel stärke drin, damit es zusammen klebt, bei milchreis wird das durch die milch erreicht - also nein ist nicht der selbe reis :D

Es gibt verschiedene reissorten

Was möchtest Du wissen?