Was ist der Unterschied zwischen dem meteorologischen Frühlingsanfang und dem im Kalender?

2 Antworten

Der kalendarische Kalenderbeginn ist der astronomische, also das Datum der Tag-und-Nacht-Gleiche (auf der Nordhalbkugel am 20. oder 21., selten am 19. März). Der meteorologische Frühlingsbeginn ist immer am 1. März (http://www.astronews.com/frag/antworten/1/frage1599.html). "Die Meteorologen (genauer: die Weltorganisation für Meteorologie, eine Unterorganisation der UN) haben für sich die Anfänge der Jahreszeiten auf die jeweiligen Monatsanfänge vorverlegt. Das hat ganz praktische Gründe: So ist es beispielsweise leichter, Statistiken (wie etwa Monatsmittelwerte) zu führen und Klimavergleiche anzustellen."

Der Einfachheit halber beginnt der metorologische Frühling am 1. März. Mit den anderen Jahreszeiten ist es ähnlich. Das wird nur für die Statistik gemacht.

Was möchtest Du wissen?