Was ist der Unterschied zwischen dem leben nach dem tod im Christentum und im Islam?

5 Antworten

Da gibt es keinen Unterschied. Die einfachste Antwort findet man in Hebräer 9:27

Und wie den Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben, darnach aber das Gericht:

Egal welche Religion, welche Weltanschauung, ob gläubig oder Atheist. Diese Aussage gilt immer. Schliesslich können wir uns die Physik auch nicht aussuchen mit der wir leben müssen. - In diesem Bibelwort steckt ja auch ein grosser Trost, der allen Menschen gilt auch dem Moslem.

Es gibt nur zwei Arten von Menschen auf der Welt: Die einen sagen zu Gott: „Dein Wille geschehe“, und zu den anderen sagt Gott [!]: „Dein Wille geschehe“, du darfst auch an Allah, Buddha oder das Nudelsieb glauben.

 Menschen, die mit der ersten Auferstehung Probleme haben, werden bei der zweiten noch größere Probleme bekommen. Moslems und auch Zeugen Jehovas müssen sich fragen, ob sie bei ihrer Wiedergeburt Anteil an der geistlichen „ersten Auferstehung“ bekommen haben.Ob sie bereits jetzt vom Tod (erster Tod) ins Leben hinübergegangen sind.

Joh 5,24 Amen, amen, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, hat das ewige Leben; er kommt nicht ins Gericht, sondern ist aus dem Tod ins Leben hinübergegangen.

Ob Zeugen Jehovas wirklich in ihr Königsreich kommen, von dem sie jeden erzählen, und ob Moslems ihr Paradies mit den 72 Jungfrauen sehen werden?

Joh 3,3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von Neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen.Joh 3,7 Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von Neuem geboren werden.

.Die „zweite Auferstehung“ geschieht dann für die Toten und da darf man das Buch des Lebens, das Weiße-Thron-Gericht und den Feuersee nicht vergessen

Der „zweite Tod“ ist dann der ewige Tod. Er bedeutet die ewige Verlorenheit und Qual aller unerretteten Menschen mit Leib und Seele im Feuersee. 

0

Christentum: da kenne ich mich nicht gut genug aus

Islam: wie ein Bordell - im Paradies gibt es überall Alkohol, die Männer bekommen 72 Frauen, haben eine immerwährende Erektion, ein Orgasmus dauert Jahrhunderte und jede Frau wird nach dem Sex wieder zur Jungfrau.

Sollte das wirklich so im Koran stehen, frage ich mich, was muss mit Menschen passieren, damit sie solchen Unsinn glauben? Da sagt doch allein schon der menschliche Verstand 'nein' zu. Wer will das? Zumal ja Muslime auf Erden so keusch und fromm sein sollen.

0
@Aurina

Für Männer ist das schon toll, aber ich frage mich wirklich, ob je eine Muslima den Koran schon gelesen hat?

1
@johann77

Schau dir die Beiträge von Germa hier bei GF an.

Sie macht ja angeblich ein Koran-Fernstudium (seit 2010), kennt aber essenzielle Verse nicht.

Ich schätze mal so läuft das bei vielen Muslima ab:

Sie kennen nur die Verse, die ihnen jemand anderes vorlegt. Natürlich wohl gewählt und gleich mit erwünschter Interpretation dazu.

1
@Sturmtaucher2

Die selektive Wahrnehmung der Germa und vieler Menschen ist ein großer Segen, sonst würden sie am Leben zerbrechen.

1
@johann77

Das hört sich nach Sexorgien im Himmel an und somit nach dem Teufel denn Gott. Denke deine Frage ist durchaus berechtigt....

0

Da gibt es keinen. Er findet einfach nicht statt.

christentum: nachtodlich werden die erlebten erdenkräfte zu fähigkeiten umgearbeitet

islam: nachtodlich schwelgt man in den armen der huris

Die Muslime glauben nicht an ein Leben nach dem tod

An was dann? Weißt du es?

0
@Plaritma

Ich bin Christin, aber soweit ich das mal so gehört habe, glauben die Muslime eig nicht an einem Leben nach dem Tod. Befasse mich eig nicht mit dem Islam

1

Was möchtest Du wissen?