Was ist der Unterschied zwischen dem "Blauen" Bombay saphire und dem "weißen"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.bottleworld.de/gin/bombay-sapphire/bombay-original-dry-gin.html

Der Bombay Original wird mit "nur" acht verschiedenen Botanicals
aromatisiert, wobei auch hier das Dampfinfusionsverfahren in einer
Carterhead-Destille benutzt wird. Spanische Mandeln, Zitronenschalen,
Süßholz, Wacholderbeeren, Iriswurzeln, Angelikawurzeln, Koriander und
Cassiarinde geben in diesem aufwendigen Verfahren ihre Aromen an den
Bombay Original Dry Gin 1761 ab, bevor dieser mit einem Alkoholgehalt
von 43 % abgefüllt wird.

Deshalb verfügt der glasklare Original Dry Ginüber ein außergewöhnliches Bouquet, das von feinem Wacholder dominiert wird, der hier deutlicher zur Geltung kommt als beim Bombay Sapphire.

Sowohl in der Nase als auch am Gaumen ist der Bombay Original etwas kräftiger als sein berühmter Bruder in der blauen Flasche, womit er den früher üblichen Gins noch näher kommt.

Nach einiger Zeit entdeckt man einen Hauch von Zitrus und eine exklusive nussige Note, deren feine Würze auch den langen Abgang dieses ebenso modernen wie uralten Gins beherrscht. Der bereits in der Nase aufgefallene Wacholder drückt auch dem Geschmack und dem Abgang seinen unverwechselbaren Stempel auf.

Ganz einfach.
Der weiße schmeckt schlecht, der blaue noch schlechter

Kommentar von Lukazs1ong
16.02.2016, 12:31

haha:D

0

Was möchtest Du wissen?