was ist der unterschied zwischen barmer und aok?

3 Antworten

Die Beitragshöhe ist bei beiden gleich. Aber es ist aufwendiger für den Arbeitgeber, wenn jeder seiner Arbeitnehmer eine andere Kasse hat. Dann muss er für jede Kasse eine eigene Beitragsabrechnung machen. Sind alle Arbeitnehmer in einer Kasse, braucht er nur eine Abrechnung für alle zu machen.

Oder Der Arbeitgeber hat schlechte Erfahrungen mit der AOK und gute mit der Barmer gemacht (bezüglich Arbeitgeberabrechnungen).

Aber günstiger kommt er bei keiner gesetzlichen Kasse weg, da der Beitragssatz einheutlich von der Bundesregierung vorgegeben wird.

Bei den Umlagesätzen U1 und U2 gibt es bei den verschiedenen Krankenkassen für Arbeitgeber finanzielle Unterschiede.

0

Hallo,

alle Krankenkassenb (ohne Zusatzbeitrag) haben den gleichen Beitrag. Für den Arbeitgeber gibt es noch ein bis zwei zusätzliche Versicherungen:

  • Umlage für den Mutterschaftsgeldzuschuss (auch für Männer zu zahlen): U1

  • Umlage für die Entgeltfortzahlung (nur Arbeitgeber bis 30 Arbeitnehmer): U1

Die Umlagesätze sind je nach Krankenkasse unterschiedlich.

Rechtlich ist der Arbeitnehmer in der Wahl der Krankenkasse frei.

Vielleicht hilfreich:

http://www.gkv-spitzenverband.de/ITSGKrankenkassenListe.gkvnet

.test.de/themen/versicherung-vorsorge/test/Produktfinder-Gesetzliche-Krankenkassen-Die-beste-Kasse-fuer-Sie-1801418-1801419/

Gruß

RHW

Sie wird wohl günstiger sein, aber der Chef kann sich das wünschen. Fordern kann er das nicht.

ja das hab ich ihm auch gesagt, hab ja auch nur die vermutung weil der chef da günstiger wegkommt, und das deswegen sagt

0

BARMER GEK - Beitrag Arbeitslosigkeit?

Hallo,

nach meiner Selbstständigkeit habe ich das Gewerbe noch kurz laufen lassen und wurde als "nicht hauptberuflich selbstständig Erwerbstätiger" versichert, somit war mein Krankenkassenbeitrag bei der BARMER GEK "nur" noch 171 Euro (keine Einnahmen). Nun habe ich das Gewerbe abgemeldet und bin arbeitslos, lebe von meinen Ersparnissen (0 Euro Einnamen) und werde als "freiwillig versichertes Mitglied" eingestuft, an der Beitragshöhe (171 Euro) hat sich jedoch nichts geändert. Ist das in Ordnung bzw. gibt es eine Möglichkeit in diesem Fall den Beitrag weiter zu senken? Was ist der Beitrag als Arbeitsloser. Ich konnte nichts passendes in den Suchmaschinenen finden und hoffe hier qualizifierte Antworten zu bekommen.

...zur Frage

alle Kassen

Hallo. Haben eigendlich alle Kassen wie AOK, Barmer, TK usw, den selben MDK oder ist das unterschiedlich? Autogurt

...zur Frage

Wo soll ich meine Ausbildung machen? AOK oder Barmer GEK?

Hallo ich habe mich bei beiden Unternehmen um eine Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter beworben und nun von AOK und Barmer zum Eignungstest eingeladen. Das Problem ist nur, dass beide Tests am selben Tag sind und ich nur zu einem gehen kann. Allerdings kann ich mich nicht entscheiden. Zu was würdet ihr mir raten? Hat einer von euch vielleicht Erfahrung in einem der Unternehmen?

...zur Frage

DAK, TK, oder Barmer?

Möchte die gesetzliche Versicherung wechseln. Welche würdet ihr empfehlen? (DAK, TK oder Barmer)

...zur Frage

Barmer Versicherungsart

Hallo,

ist man bei der Barmer privat oder normal versichert?

 

Liebe Grüße

SuperSound

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?