Was ist der Unterschied zwischen Autogas und Erdgas?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, Autogas und Erdgas sind unterschiedlich:

Autogas (LPG - Liquefied Petroleum Gas) ist Flüssiggas, daß aus einem Propan/Butan-Gemisch besteht und fällt bei der Erdölgewinnung an.

Erdgas (CNG - Compressed Natural Gas) ist ein Naturprodukt wie Erdöl oder Kohle und gehört zu den natürlich brennbaren organischen Stoffen.

Autogas ist billiger, aber schwerer als Luft. ein Tank kann meistens dort eingebaut werden, wo das Reserverad ist. Erdgas ist leichter als Luft. Man braucht extra Gasflaschen und nur wenige Autos sind für einen Umbau geeignet.

Wenn eine Undichtigkeit auftritt, kann z.B. in einer Garage Autogas leichter explodieren, da es sich am Boden sammelt. Erdgas ist daher sicherer.

Da streiten sich die Geister: Erdgastanks stehen unter einem Druck von teils über 200 bar, LPG-Gas hat 8-10 bar im Tank. Was ist da sicherer? Aber egal. Tatsache ist, es ist nicht dasselbe.

0

Die Schilder meinen das Gleiche ...

Es sind unterschiedliche Produkte crusader hat recht. Dementsprechend sind nicht alle Fahrzeuge für beide Sorten ausgelegt, sondern oft nur für eine der beiden Sorten.

0

@UlfDunkel:

Es ist nicht nur nicht dasselbe, sondern mit LPG darfst Du die meisten Parkhäuser nicht befahren - steht auch vorn meist dran.

0
@demosthenes

Ist das wirklich für LPG-Autos verboten? Ich weiß davon, dass mit Erdgas-Autos wegen der höheren Drücke im Tank (200 bar statt 8-10 bar bei LPG) im Karrosseriebaubetrieb großer Aufwand getrieben werden muss, wenn in CNG-Auto nach dem Lackieren in die Trockenkammer muss. Der Tank muss vorher raus!

0

Was möchtest Du wissen?