Was ist der Unterschied zwischen Arthritis und Arthrose?

7 Antworten

Die anderen Beiträge haben schon die Frage beantwortet, aber hier noch zwei Zusätze:

  1. eine Arthrose kann oft zu einer Arthritis führen. Da Knorpelmasse abgenutzt oder beschädigt sein bzw. die Gelenkflüssigkeit zurückgebildet sein kann, gibt es Stellen, an denen die Knochen aufeinanderreiben. Das sind besonders heikle Stellen und können zu entzündlichen Prozessen, unter anderem eine Arthritis führen.
  2. bei der Recherche auf Englisch muss man ein wenig aufpassen, da eine Arthrose nicht nur als "arthrosis", sondern öfter sogar auch als "osteoarthritis" übersetzt wird. Auch wenn es durch die Übersetzung nahegelegt wird, handelt es sich dabei NICHT um eine (deutsche) Arthritis.

Arthrose kann viele Ursachen haben. Ursachen von Arthrose sind Fehlstellungen der Gelenke, Überlastung etwa durch Sport und Sportverletzungen, Übergewicht, altersbedingte Abnutzung und Bewegungsmangel.

Arthritis ist eine entzündliche Veränderung der Gelenke........alles mit der Endsilbe itis ist eine Entzündung.

Arthritis ist entzündet, geht  mit Gelenkschwellungen und Rötungen einher. Kann durch Arthrose ausgelöst werden, zb durch zu enge Gelenkspalten die dann Reiben und sich entzünden. Eine Arthrose geht ohne entzündliche Prozesse einher, es ist ein Gelenkverschleiss.

Was möchtest Du wissen?