Was ist der Unterschied zwischen aktivem und passivem Wortschatz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

aktiver Wortschatz: Wörter, die der Sprecher selbst benutzt, also spricht und schreibt.

passiver Wortschaftz: Wörter, die der Sprecher zwar nicht selbst benutzt, aber versteht, wenn er sie hört oder liest.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei Maxipiwi, der aktive Wortschatz ist der, den du selbst benutzt; der passive Wortschatz der, den du verstehst. Ist ja klar, dass du nicht dauern alle 120 000 Wörter der deutschen Sprache drauf hast, sondern so für den Alltagsgebrauch kommst du mit 600 dicke aus; aber verstehen - was sie bedeuten - kannst du vielleicht von 7 000, 9 000 oder wie viele Wörter. o.k.? Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxipiwi
22.11.2015, 13:48

bezogen auf eine Fremdsprache also sind passiver Wortschatz,alles Wörter,die ich nicht im Kopf habe,aber bei Ansprache mir dann doch wieder einfallen?

1
Kommentar von earnest
23.11.2015, 18:24

Naja, 600 reichen vielleicht, um sich über einen Beitrag in der Bildzeitung auszutauschen ...

0

Was möchtest Du wissen?