Was ist der Unterschied zwischen absolutem und relativem Fehler (Fehlerrechnung)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sagen wir, z.B. als Geschwindigkeit du hast gemessen (2.4 +- 0.1) m/s. Dann ist 2.4 m/s der Messwert und 0.1 der Fehler. Der absolute Fehler ist einfach 0.1 m/s. Der relative Fehler ist 0.1/2.4=0.042.

Beachte das man im Ingenieurwesen meist mit Toleranzen arbeitet, das würde für obiges Beispiel bedeuten, dass du garantierst das die echte Geschwindigkeit zwischen 2.3 und 2.5 m/s ist. 

In den Naturwissenschaften wird eher eine Gaußverteilung [zentraler Grenzwertsatz], teilweise auch Gleichverteilung [Digitalisierungs-Fehler] angenommen und die zugehörige Standardabweichung angegeben. 

Mit Gaußverteilung hieße obiger Fehler dann, dass die Chance 68% beträgt das die echte Geschwindigkeit zwischen 2.3 und 2.5 m/s ist. (95% für 2sigma Umgebung und 99,7% für 3sigma Umgebung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?