Was ist der Unterschied zwischen 2.0 und 3.0 USB?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die wichtigste Neuerung an USB 3.0 ist die Geschwindigkeit der Datenübertragung von bis zu 640 Megabyte/s (5120 MBit/s), die im Vergleich zur alten USB 2.0 verzehnfacht wurde. Demnach kann man theoretisch den Inhalt eines 25 GB großen HD-Films in nur 70 Sekunden übertragen, wohingegen dies bei USB 2.0 ganze 13 Minuten 54 Sekunden dauern würde.

Neu bei USB 3.0 sind außerdem die Stecker. Der Grund dafür sind fünf zusätzliche Kontakte, die für den Datentransfer nötig sind. Deshalb mussten die Stecker der Typen B (Abb.1) und Micro USB (Abb.2) erweitert werden, nur der Stecker vom Typ A (Abb.3) blieb äußerlich unverändert. Dies soll Nutzer von USB 2.0-Geräten nicht abschrecken, weil die alten USB 2.0-Anschlüsse zu den neuen USB 3.0-Steckplätzen weiterhin abwärtskompatibel sein und in den neuen Anschluss passen werden, dabei aber lediglich USB 2.0-Leistung erzielen.

Usb 3 hat eine deutlich höhere Bandbreite

andere Form und USB 3.0 ist schneller als USB 2.0

du meinst wohl andere Farbe!

0

2 Sind glaube ich die normalen Usb- Sticks und die 3.0 sind die neueren die haebn einfach nur eine andere Form

Bin mir aber nicht sicher

USB 3.0 ist viel schneller als USB 2.0.

Man erkennt USB 3.0 daran, dass die Anschlüsse blau sind.

USB 3.0 ist abwärtskompatibel zu USB 2.0, aber USB 2.0 nicht abwärtskompatibel mit USB 3.0.

Gruß - lolxDGamer

aber USB 2.0 nicht abwärtskompatibel mit USB 3.0.

Diese verdammte Korrektur^^

Ich meine aufwertskompatibel.. Gibt es dieses Wort eigentlich...?

0

Die Übertragungsgeschwindigkeit ist schneller bei USB 3.0

3.0 ist etwa 10 mal schneller als 2.0

3.0 ist etwa 8 mal schneller, 3.0 ist nomalerweise Abwärtskompatibel

Was möchtest Du wissen?