was ist der unterschied von protektionismus und einem liberalisierten weltmarkt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim Protektionismus versucht ein Land seine eigenen Produkte vor Produkten aus anderen Ländern zu schützen (engl. to protect). Dies wird durch z.B. hohe Importzölle oder Normen erreicht. In der Zeit zwischen den Weltkriegen hat das jedoch zu einer großen Krise geführt, weil die USA den Protektionismus massiv betrieben haben.

Daher wurde später die GATT, bzw seit 1994 die WTO gegründet. Dir Organisation mit über 150 Mitgliedern versucht solche "Handelshemmnisse" wie etwa Zölle welche sind, weltweit abzubauen und damit einen freien Handel (liberal) zu gewährleisten. Erhebt ein Land bei einem anderem Mitgliedsstaat ein Handelshemmnis, so kann ein Schiedsgerichtverfahren eingeleitet werden und dem "Verurteilten" ggf. Sanktionen aufgelegt werden. Die ärmeren Länder können sich in der WTO jedoch fast NIE durchsetzen, da sie stark abhängig sind von Industrienationen. In der WTO haben zwar alle Mitgliedsstaaten eine Stimme und es sieht somit demokratisch aus, doch die Industriestaaten haben alles in der Hand.

Die WTO ist einer der Motoren der Globalisierung, weil Produkte weltweit verkauft werden können.

Was möchtest Du wissen?