Was ist der Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Astronomie ist Wissenschaft, Astrologie Aberglaube. Die Astronomie befasst sich mit dem Kosmos wie er ist, die Astrologie mit dem angeblichen Einfluss der Sterne auf unser Leben.

Astronomie ist eine echte anerkannte Wissenschaft die zb Mit der Entstehung oder Beschaffenheit von Himmelkörpern beschäftigt. Astrologie ist eher ein Aberglaube oder eine Pseudowissenschaft. An Astrologie kann man glauben oder nicht. Man kann auch sagen. Astronomen sind Menschen die sich mit den Sternen beschäftigen. Astrologen behaupten daß die Sterne sich mit uns beschäftigen. 

Wichtig ist im Kern: Astronomie ist ein Zweig der Naturwissenschaften, der sich mit etwas beschäftigt, dass es in Natura gibt.

Astrologie ist eine Pseudowissenschaft, Aberglaube. Da ist nichts an Wissenschaftlichkeit dahinter. (Genauso gut könnte man Knochen werfen, um dann aus deren Anblick die Zukunft zu deuten)

21

Oder Tiere ausweiden und die Zukunft aus den Innereien ablesen ... oder die Konfiguration der Äste eines mythischen Schicksalsbaumes im Zusammenhang mit der Konstellation der Vogelnester deuten. Von zentraler Bedeutung sind hier natürlich die Spechte, denn nur sie gehen den Dingen wirklich auf den Grund.

0
45
@Altair080

:-)

Genau, manches davon ist super in einem Fantasy-Roman aufgehoben, Vor allem die Sache mit "Ästen des mythischen Schicksalsbaumes im Zusammenhang mit der Konstellation der Vogelnester" gefällt mir gut. Das könnte man wirkungsvoll in eine solche Geschichte einbetten ...

Titel:

"Der Schicksalsbaum der Vampirspechte I", ROMAN, Taschenbuch: 1352 Seiten, € 14,90

;-)))

0
21
@derastronom

Ausgezeichnete Idee, wir machen den Astrologen mit der Botanikologie Konkurrenz ;-)

0

Was möchtest Du wissen?