Was ist der Unterschied vom normalen aufnehmen wenn man Drums und Cymbals seperat aufnimmt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Wie Beatinfected schon geschrieben hat: dient dem besseren Recording. Ich mache meine Aufnahmen auch über meine eDrums, weil ich am ASet dafür keine Möglichkeit habe. Das hat natürlich Vorteile, weil man am eDrum alles schön aufeinander abstimmen kann. Allerdings habe ich meistens zwei Probleme dabei: mir gefallen einfach die Becken nicht bei den eDrums und wenn ich die dann versuche "zu pimpen" wirkt sich das halt auf das komplette Set aus - wenn Du Trommeln und Becken jeweils auf einer Spur hast, dann kannst Du viel mehr machen. Und: wenn später die anderen Instrumente und Gesang dazukommen, dann wird oft die Bass zu dünn oder die Snare zu leise und wenn man das anhebt, sind schnell die Becken sehr aufdringlich. Ich habe auch mal versucht aus diesen Gründen mit dem eDrum die Bass und die Snare jeweils auf eine eigene Spur zu bekommen (also mehrmals einzuspielen), aber dazu muss man absolut wie ein Uhrwerk trommeln - mir ist es nicht gelungen, auch nur eine Aufnahme zu schaffen, mit der ich zufrieden war - das liegt aber sicherlich an meinen persönlichen Fähigkeiten, so gut bin ich leider nicht - und weiß auch nicht, ob ich es jemals werde ;-) und sicher auch an meinen technischen Möglichkeiten - wenn man jedes Instrument direkt mit einem Aufnahmekanal verdrahten kann, wäre das sicher was anderes, keine Ahnung, ob es im Heimrecording überhaupt solche Hardware gibt. Und bezogen auf Megadeth: klar ärgert der sich, das kostet (Studio-)Zeit und damit viel Geld. Gruß Don

Seperate Aufnahmen haben den Vorteil, dass du die Percussions einzeln nachbearbeiten kannst. Vor allem kannst du dann nochmal die Frequenzaufteilung besser beeinflussen, zb kannst du bei den Cymbals den Frequenzgang anpassen ohne dabei die Kick mitzueditieren - was sich vermutlich schlecht anhören würde - und vice versa.

Was möchtest Du wissen?