Was ist der unterschied Heeresflieger, Marineflieger, Luftwaffe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir haben keine Flugzeugträger. Die brauchen wir nicht, weil es mit der Weltherrschaft ja schon einmal nicht wirklich gut funktioniert hat. 

Die Marineflieger bekämpfen Schiffe und U-Boote (z. B. mit der P3 Orion, welche ja die Atlantic ersetzt hat) und machen noch den Rettungsdienst über See. 

Heeresflieger bekämpfen Panzer und setzen z. B. Fallschirmjäger aus ihren Hubschraubern ab. 

Die Luftwaffe stellt die Komponenten zur Aufklärung, Luftverteidigung und Angriff gegen Boden- und Seeziele. Aber sie transportiert mit C-160 Transall, bzw. A400M auch Mensch und Material in Krisengebiete und übernimmt mit der Flugbereitschaft den Transport der Regierungsspitze und anderer Verfassungsorgane. 

Die Umstellung der fliegerischen Komponenten der Teilstreitkräfte ist aber noch nicht abgeschlossen. Infos dazu gibt es bei der Bw oder in den Fachzeitschriften zu den Themen Bundeswehr oder militärische Fliegerei. 

Und alle Soldaten eint erst einmal die militärische Grundausbildung. 

Der Rettungsdienst wurde von der Bw wieder rückübertragen an die zivilen Rettungsdienste und das Bundesinnenministerium (das stellt Hubschrauber mit Crews der Bundespolizei zur Verfügung), denn Aufgabe der Bw war und ist genaugenommen nur der SAR-Dienst, also das Suchen und Retten von militärischem Personal. 

Bei den Marinefliegern ist die Umstellung aber wohl noch nicht passiert, aber eine Recherche bei der Bw hilft da sicher weiter. 

Das neue Bw-Konzept soll laut einem Bericht in der Flugrevue bis 2020 abgeschlossen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ramay1418
10.02.2016, 05:12

Danke für den Stern!

0

Die Grundausbildung ist natürlich gleich, aber dann ist vor allem das Flugmaterial verschieden. Nicht jedes Flugzeug kann auf einem Flugzeugträger landen, für Rettungssuche in den Bergen sind Flugzeuge ungeeignet, das braucht es Hubschrauber und auch eine besondere Ausildung der Piloten. Wer einmal fliegen gelernt hat, kann natürlich umgeschult werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
24.01.2016, 18:04

das ist mir klar aber meist du das im krieg man immer schon alles im planspiel hatte?

dann kommen oft die schnell ausbildungen wie es die geschichte lehrt?

deshalb die frage ob nicht auch ein düsentrieb mit spezial ausrüstung z.b. der wäre  eine sehr grobes luftbild nicht auch in den berge machen kann?

tiefflug in der wüste wird wohl auch anders sein als über dem meer?

und doch musten die ihre befehle ausfürhen? (usa)

0

Nahezu alle Armeen sind in die drei Teilstreitkräfte Heer, Luftwaffe und Marine unterteilt und jede Teilstreitkraft hat ihre besonderen Aufgaben. Je nach eingesetzten Luftfahrzeugen und der Ausbildung des fliegenden Personals können diese Aufgaben wahr genommen werden. Es versteht sich von selbst, dass die Marineflieger nicht für die Bergrettung ausgebildet sind und dass Heeresflieger keine Seenotrettungsaufgaben durchführen. Was die Landung auf Flugzeugträgern betrifft, so können nur speziell dafür vorgesehene Flugzeuge auf Trägern eingesetzt werden und der Einsatz auf Flugzeugträgern erfordert eine besondere Ausbildung. Das ist wie in einem Krankenhaus: Internisten, Chirurgen und Urologen sind alles Ärzte, aber ein Urologe wird kaum in der Lage sein, eine Herztransplantation durchzuführen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
25.01.2016, 08:11

sagte ich ja das es immer nur eingeübte bereiche sind.

aber jeder arzt kann oder muss erste hilfe leisten können?

wenn man seine grenzen kennt kann man auch innerhalb einer toleranz die grenze überschreiten? in diese richtung geht die frage.

wieso soll ein tankflugzeug nicht auch ander aufgaben machen können? als sprit zu kutschen?

0

Der Unterschied ist, was für einen fliegenden Untersatz sie kriegen, und was an der Schulter dranhängt. Also besser gesagt ob Strichcode, Luftwaffenschwingen oder doch farbige Litze.

Heeresflieger haben zB den UH-Tiger. Die Luftwaffe den CH53 und die Flugzeuge, Marineflieger (wenn ich mich nicht irre) den SeaKing. Dementsprechend sind auch die Aufträge andere.

Aber ja, in der Tat können die alle fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?