Was ist der Unterschied der Weinregion Waadt und Genfersee?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Weine, die am Genfer See erzeugt werden, gehören zum Kanton Waadt (Vaud). Genfer See-Weine sind also TEIL der Weine des Kantons Waadt. Oder, anders gesagt, nicht nur am Genfer See wachsen Weine aus dem Kanton Waadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz einige Fakten, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Waadt ist nach dem Wallis der flächenmässig zweigrösste Weinbaukanton, Genf ist der drittgrösste. In der Waadt gibt es neben dem Lavaux die Region "la Côte" (zwischen Lausanne und Nyon) und das Chablais (zwischen Villeneuve am oberen Genfersee und Bex). Kleinere Weinbaugebiete befinden sich am Orbe, am waadtländischen Teil des Neuenburgersees und am Mont-Vully am Murtensee (zusammen mit Fribourg).

Genf war der erste Kanton der die AOC (kontrollierte Herkunft) eingeführt hat, die flächenmässig grösste Weinbaugemeinde ist Satigny westlich von Genf. Der Sortenspiegel ist gross. Genf wird meiner Ansicht nach häufig unterschätzt. Neben der vermutlich vielen bekannten Stadt gibt es auch ein interessantes Hinterland. Neben den Reben ist der Gemüse- und Getreideanbau wichtig.

In beiden Kantonen ist beim Weisswein der Chasselas (Gutedel) die wichtigste Sorte, allerdings geht die Bedeutung zugunsten anderer Sorten zurück. Bei den Rotweinen ist es der Pinot-Noir und der Gamay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?