Was ist der Unterscheid zwischen biometrischen Passbildern und normalen Passbildern?

3 Antworten

Vor zwei oder drei Wochen habe ich auch Passfotos für einen Reisepass machen lassen. Was das Ganze soll ist mir bislang auch unbegreiflich. Den einzigen Unterschied den ich erkennen konnte war, dass der Kopf bzw. das Gesicht auf dem Passfoto größer erscheint. Ich denke aber, dass diese neue Norm irgendwie etwas mit der Herstellung des Reisepasses zu tun hat. Vielleicht werden wir es erkennen können, wenn wir unsere Reisepässe in Händen halten.

Um es kurz zu machen: Ein normales Passbild kann auch schön sein! Man darf es aber nicht mehr für den neuen Reisepass verwenden (aber natürlich noch für den Personalausweis, Führerschein und evtl. sogar für die Bewerbung). Für den neuen Reisepass mit biometrischen Daten muss der Kopf in eine bestimmte Schablone passen, damit das Bild "maschinenlesbar" ist (also von Computern ausgewertet werden kann").

Der neue Reisepass bietet nach Meinung der Bundesregierung einen Höchststand an Fälschungssicherheit

Er speichert auf einem Chip (einem RFID-Chip) das Gesichtsbild des Passinhabers.

Damit die Elektronik das Passbild sauber verarbeiten kann, muss es neuen Regeln entsprechen.

Das Gesicht muss frontal abgebildet sein; das Halbprofil ist nicht mehr zulässig. Kopf und Frisur sollen komplett sichtbar sein, das Gesicht soll drei Viertel der Bildhöhe ausmachen. Die Person muss "mit neutralem Gesichtsausdruck und geschlossenem Mund" in die Kamera blicken. Bitte nicht lächeln. Bei Brillenträgern sollen die Augen deutlich erkennbar sein. Ein Kopftuch aus religiösen Gründen ist zulässig, aber auch damit muss das Gesicht von der Kinnunterkante bis zur Stirn erkennbar sein.

Die Fotografen wurden darüber und über die vielen weiteren Einzelheiten hinsichtlich der Ausleuchtung, des Hintergrunds, der Kopfposition usw. informiert. Es wird allerdings empfohlen, bei der Herstellung der Passfotos im Fotogeschäft nochmals darauf hinzuweisen, dass die Bilder für den neuen Reisepass benötigt werden.

(Weiteres s.a.: http://www.neuer-reisepass.de/)

Was möchtest Du wissen?