Was ist der Unterscheid zwischen Berufung und Beschwerde?

1 Antwort

Berufung Die Berufung ist das statthafte Rechtsmittel gegen (End-)Urteile erstinstanzlicher Gerichte. Ihre Voraussetzungen ergeben sich aus den einzelnen Verfahrensordnungen der ordentlichen Gerichtsbarkeit und der Besonderen Gerichtsbarkeit.

Beschwerde Beschwerde ist ein Rechtsbehelf zur Anfechtung anderer gerichtlicher Entscheidungen als Urteile, insbesondere Beschlüsse und Verfügungen. Zu unterscheiden sind die einfache Beschwerde, die sofortige Beschwerde und die weitere Beschwerde bzw. Rechtsbeschwerde.

Also das heißt, wenn ich eine Bewilligung(z.B. Baubewilligung)  für etwas brauche und mein Antrag abgelehnt wird kann ich eine Berufung machen ?Vielen Dank für deine Antwort :)

0
@keksimeksi0077

Eine Baubewilligung ist ein Verwaltungs-/Behördenakt und kein Gerichtsurteil. Gegen Verwaltungsakte (von Behörden) ist keine Berufung gegeben, sondern das Rechtsmittel, das sich aus der Rechtsmittelbelehrung des Verwaltungsakts ergibt.

1

Was möchtest Du wissen?