Was ist der Thaleskreis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zeichne dir mal einen Kreis und zeichne den Durchmesser waagrecht ein.

Wenn du nun von den beiden Schnittpunkten des Durchmessers mit der Kreislinie ein Dreieck bildest, dessen dritter Punkt irgendwo auf der Kreislinie liegt, ist dieses Dreieck immer rechtwinklig.

Probier's ruhig mal aus, der rechte Winkel liegt am dritten Punkt. ;)

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Thaleskreis ist ein so genannter geometrischer Ort.
Auf ihm liegen alle Punkte, die mit zwei anderen (Endpunkten einer Strecke) einen rechten Winkel bilden.

Wenn du eine Hypotenuse und eine Höhe hast, kannst du damit immer ein rechtwinkliges Dreieck konstruieren, was dir sonst schwerfallen würde. Mittelpunkt des Thaleskreises ist der Mittelpunkt der Hypotenuse.
(Genauer gesagt: sogar zwei Dreiecke bzw. vier; man zeichnet eine Parallele zur Hypotenuse im Abstand der Höhe und schlägt den Thaleskreis.)

---

Kleine Hilfe für die Deutscharbeit:
im Voraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
25.11.2016, 23:14

Gut erklärt!

0

Ein Kreis mit einer Mittellinie.

Der Thalessatz besagt, das jedes Dreieck, das gebildet wird von den Schnittpunkten der Zentrale (Mittellinie) mit dem Kreis und einem beliebigen Punkt auf dem Kreisrand rechtwinklig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?