Was ist der Sinn einer Kreditkarte

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Basics1989,

die Antwort von hede74 ist schon gut, aber leider nicht ganz vollständig. Beispielsweise buchen nicht alle Kreditkarten vom Girokonto ab. Oft musst du den Rechnungsbetrag auch überweisen. Zudem gibt es verschiedene Arten von Kreditkarten (http://www.finanz-lexikon.de/kreditkarte_467.html). Außerdem drängen sich immer mehr ausländische Anbieter auf den deutschen Markt, bei denen nicht zwingend eine gute Bontiät vorausgesetzt wird. Ob man das als seriös bezeichnen kann, ist allerdings jedem selbst überlassen.

VG

Kreditkarte heisst halt, du musst nicht sofort bezahlen. Wenn du eine Kreditkarte über dein Bankkonto beantragst, dann bekommst du 1 x im Monat die Abbuchung mit dem, was nur in diesem Monat gekauft hast. Du zahlst also erst bis zu 4 Wochen später, musst aber keine Sollzinsen zahlen. Die Karte hat einen gewissen Rahmen, d.h. hast du 1.000 Euro Rahmen, kannst du für 1.000 Euro im Monat maximal einkaufen.

Es gibt auch Kreditkarten, da kannst du auch über Raten bezahlen, aber Achtung, das ist meistens sehr teuer.

Voraussetzung dafür ist eine gute Bonität. Also keineNegativmerkmale in der Schufa und ein geregeltes Einkommen. Der, der die Kreditkarte ausstellt, haftet für den vereinbarten Rahmen, der Händler kann sicher sein, dass er sein Geld bekommt. Der Rahmen ist daher eine Art Blankokredit.

gut erklärt dankeschön

0

Ein Grund für eine Kreditkarte ist, dass bei einen Überfall nicht soviel Bargeld geraubt werden kann und so der Verlust geringer ist.

Um eine Kreditkarte zu erhalten, mußt Du volljährig und kreditwürdig sein sowie über ein Girokonto verfügen.

Was möchtest Du wissen?