Was ist der Sinn des Lebens oder nicht?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Rose420,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

vom gutefrage.net-Support

16 Antworten

Depressionen werden vor allem auch durch negative Gedanken am Leben erhalten . Diesen Teufelskreis gilt es zu durchbrechen. Negative Gedanken kann man stoppen und positiv umformulieren. Das ist das was man selbst tun kann. Auch positive Affirmationen klönnen helfen - den Alltag sinnvoller zu gestalten . Wenn man das selbst nicht schafft- sollte man sich durch einen Psychologen unterstützen lassen.

Der Sinn des Lebens !

Der Weg ist das Ziel - heisst es ! Auf diesem Weg kann man den Sinn des Lebens finden !

Auf diesem seinen individuellen WEG hat man die Chance - sich zu entwickeln bzw. sich zu entfalten und zu reifen - und zwar auf den verschiedensten Gebieten !

Auf diesem Weg kann man die Liebe kennenlernen - kann lieben und geliebt werden - eine Familie gründen - und Kinder gross ziehen !

Damit ist nicht nur die Liebe zu einem Partner gemeint, sondern auch die Liebe zur Natur, zu Tieren, die Selbstliebe - und die Nächstenliebe !**

Und auf diesem Weg kann man auch anderen helfen und sie unterstützen - die Hilfe brauchen, die in Not sind, die Hunger leiden oder unterdrückt werden !

Das alles sind Aspekte des Sinns des Lebens !

Alles Gute !

Der Dalai Lama meint, dass „wir das sind, was wir denken, weil wir mit unseren Gedanken die Welt erschaffen“.

Es ist sinnvoll, negative Gedanken zu STOPPen (einfach innerlich oder auch laut STOPP sagen - um dem inneren Schweinehund Einhalt zu gebieten !) und konstruktiv umzuformulieren, so dass sich negative Emotionen wie z.B. Ärger, Zorn, Hass usw. gar nicht erst ausbreiten und dich runterziehen können.

Auch vor Selbstmitleid sollte man sich hüten !

2

Der Sinn des Lebens ist es zu leben, oder wie Goethe es formulierte, das Leben selbst. Die Gedanken an Selbstmord haben viele Menschen, die sich denken, was waere, wenn ich nicht mehr hier waere. Aber es loest nicht dein Problem, denn wenn du das tust, wirst du erkennen, das das Bewusstsein ewig lebt, du kannst es nicht beseitigen. Natuerlich hast du deine Lebensaufgabe nicht erfuellt, von der du doch vor deinem neuem Leben so begeistert warst, und nun, also alles nochmal von vorn. Ich rate dir, es nicht zu tun, denn deine unerfuellten Aufgaben warten auf ihre Erledigung und du kannst es schaffen. Versuche es bitte noch einmal. Alles Gute!

Ich versuche mal, Dich etwas aufzuheitern!

Der Sinn des Lebens ist unsere Umwelt sauber zu halten. Wenn Du Dein Leben einfach so wegwirfst, ist das Umweltverschmutzung! :))

Du kannst Dir auch mal den Film "Der Sinn des Lebens" von Monty Python ansehen. Der ist lustig, gibt Dir aber auch keine Antwort.

Der Sinn des Lebens - ja, der liegt bei jeden woanders. Einer lebt für seine Familie, der andere möchte die Karriere, wieder andere engagieren sich für Bedürftige oder gehen in Länder, um ihrer Mission zu folgen, sich dort aufzuopfern.

Oft ist ein Weg von Enttäuschungen gepflastert, was Zweifel aufkommen lässt, ob man alles richtig macht.

Geh' mal in dich, denke nach, was du möchtest. Was du machen möchtest. Die wenigsten Menschen sind dir gegenüber treu und loyal - nur gaaanz wenige auserwählte. Darum musst du das allein herausfinden und versuchen, zu realisieren.

Setz dir ein Ziel, das du erreichen möchtest. Und auf dem Weg dahin helfen dir kleine "Zwischenziele", die du dir setzen kannst.

Bei ernsthaften Suizidgedanken solltest du dich einem Psychologen anvertrauen. Du bist damit nicht alleine. Lass' dir helfen.

Sich aufzugeben ist dumm - man hat nur ein Leben.

Versuche herauszufinden, was du möchtest. Und versuche dann, deine Ziele zu erreichen. Ob nu mit oder ohne professioneller Hilfe, ist egal.

Den Sinn musst du dir für dein Leben selber geben. Es wird nicht güt jeden dasselbe sein. Und wegen Depressionen solltest du dringend einen Therapeuten aufsuchen.

Wenn du nach dem Sinn des Lebens suchst, dann musst du in dir selbst suchen. Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst.

Versuche mal, wenn du wieder in eine depressive Phase zu gleiten drohst, dich auf deine Atmung zu konzentrieren ... einfach nur darauf achten, wie und vor allem WO du deine Atmung spürst.

Depressionen und Ängste liegen sehr, sehr nahe beisammen ... und Menschen die Angst haben, die atmen flach (nur in ihrer oberen Brustregion.

Darum ist die richtige Atemtechnik ein wichtiger Weg, um aus der Depression (aus dem dunklen Loch) herauszukommen.

Das nächste, dass dir mit Sicherheit hilft, ist ... wenn du jede deiner Bewegungen (Hand ... Fuß ... Gehen, Stehen, Sitzen ... und die Bewegungen deines Körpers) beobachtest. Versuche an nichts weiter zu denken, als nur an das, was dein Körper im Moment macht.

Das hilft ... und zwar sehr.

Und im weiteren solltest du versuchen, einen ganzen Tag lang nur danach Ausschau zu halten, was dir Positives begegnet ... ein Sonnenstrahl, ein Vogel der singt, eine Blume, ein Lächeln eines anderen Menschen ... der Blick in die Augen eines Kindes ...

"Sammle" schöne und freudige Augenblicke ... das wird dir helfen und dir Kraft geben aus dem Nebel, welcher deine Seele umhüllt und scheinbar verzweifeln lässt, wieder herauszufinden.

Helfen können dir dabei Entspannungsübungen und Medidation.

mein tipp gehe in die nächst gelegene große mosche und erkundige dich dort und lasse dich beraten mir hat der islam sehr geholfen mich zu finden und mich aufzufangen und mein blick wurde klarer als ich je erwartet hätte

Kleine Anmerkung: Die www.nummergegenkummer.de (für Jugendliche speziell, aber nur zu bestimmten Zeiten erreichbar) bzw. die telefonseelsorge.de bieten auch Webberatung (E-Mail, Chat) an.

Andere Länder:

  • Österreich: rataufdraht.at (für Jugendliche), telefonseelsorge.at
  • Schweiz: 147.ch (für Jugendliche), 143.ch

Und zu der Frage nach dem Sinn des Lebens: Viele Menschen haben sich darüber Gedanken gemacht. Philosophen z. B. Auch das Christentum hat eine Antwort darauf. Daher mein Rat: Lies verschiedene Werke dazu, wenn dich das interessiert. Und bilde dir dann deine Meinung. (Als Hinweis: Die Antwort auf diese Frage ist auch sehr davon abhängig, ob man an Gott glaubt. Wenn ja, nimmt man in den meisten Fällen an, dass er die Menschen so geplant habe, wie sie sind - mit einem bestimmten Ziel. Dann findet man im Glauben eine Antwort auf die Sinnfrage. Wenn nein, dann kann man seinem Leben immer noch selbst einen (Teil-)Sinn geben, indem man z. B. das tut, was für einen selbst Sinn macht. Oder auch, indem man sich beispielsweise sagt, man möchte seinen Nachkommen ein gutes Leben ermöglichen, die Umwelt sauber halten, der Menschheit einige wichtige Gedanken hinterlassen (das haben einige bekannte Persönlichkeiten getan) etc. Es gibt sehr viele Meinungen dazu).

0

Albert Einstein ;"wer keinen sinn im leben sieht ist nicht nur unglücklich sondern kaum lebensfähig."

Der sinn des Lebens kann durch uns nicht herausgefunden werden. für mich ist der Sinn aber, wenn ich alt bin friedlich zu sterben und dabei stolz auf mich und alle mir nahe stehenden Menschen zu sein ;)

Das finde ich sehr schön gesagt.

0

Der Sinn des Lebens ist, den Sinn des Lebens zu suchen :)

o.O also lebe ich nur um herauszufinden warum ich lebe? das ist ne verwirrende Endlosschleife.

0

Es gibt keinen Sinn. Wir sind nur ein Produkt der Evolution, und zu Leben ist ein Instinkt.

Was Sartre über den Sinn des Lebens geschrieben hat, gefällt mir sehr:
http://www.luk-korbmacher.de/Schule/PP/lebenssinn2e.htm

Zusammenfassend kann man sagen:
Du musst dir selbst den Sinn des Lebens (aus)suchen. Und zwar, indem du dir und deinen Mitmenschen das Leben so schön/gut wie möglich gestaltest. Buchtipp: "Die Pest" von Sartre.

Freu dich das du lebst und mach was draus wenn du stirbst trauert dir eh keiner nach außer deine eltern und nach 20 jahren haben die dich auch vergessen

Ixh kann nur sagen:

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

Der Sinn des Lebens ist leben, das wars.

Was möchtest Du wissen?