Was ist der Sinn des Lebens bzw. gibt es überhaupt einen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Meinung:

Die größte Leistung im Leben besteht darin, es in vollem Zügen genossen zu haben. Du bist noch nicht über einen Gletscher gewandert oder hast dich unter einer Steinbrücke versteckt oder im Winter aus dem Fenster gespäht, um den Vogel zu erblicken, der sich leuchtend vom Schnee abhebt. Du bist auch nicht in tiefen Höhlen gewesen oder in der Wüste gewandert und hast eine Schlange auf Nahrungssuche beobachtet. Und du hast nie ganz allein in einer großen Pyramide geschlafen oder Gebiete erforscht, die noch kein Mensch zuvor betreten hat- und deren gibt es viele. Du bist nicht über einen großen Ozean gesegelt und hast dort die großen Fische springen sehen und du bist auch nicht einem Hirsch in einen vom Sonnenlicht gesprenkelten Wald gefolgt. Hast du schon mal stundenlang Liebe gemacht, Gespräche mit dir selbst geführt und die Natur gelauscht?

Viele Dinge, die für dein Sein elektrisierend und aufregend und wundervoll wären, hast du nicht getan.

Das alles habt ihr nicht gemacht und bei keiner dieser Erfahrungen käme es je auf deinen Beruf oder deine Ausbildung, Alter, Geschlecht, Religion, Intelligenz, Rasse, Herkunft, deine gesellschaftliche Stellung oder das Alter deines Autos an

Man soll es tun, was man wirklich erleben oder erreichen möchte, sodass man spätestens nicht am Sterbebett bereut. Und mehr Zeit für sich selbst zu haben, und die eigene Gefühle ehrlich zu sein und auch mal nein zu sagen. Ich sage es dir: die größte Leistung wird nicht sein, wie reich du bist oder wer am meisten Liegestütze machen kann oder wer den besten Kuchen machen kann, sondern das Leben in vollem Zügen genossen zu haben, auch wen vieles negativ sein sollte. Man wird am Sterbebett am meisten an die Turbulenzen des Lebens erinnert, durch alle Krisen die man bewältigt hat, an dem man vorher geglaubt hätte, sie nie durchstehen zu können, aber auch an die positiven Höhepunkte des Lebens. Das Leben ist geistiges und seelisches Wachstum, alles hat einen Sinn, wirklich alles. IN KÜRZE: MAN SOLL DAS LEBEN IN VOLLEM ZÜGE GENIESSEN UND LIEBEN. Das ist meine persönliche Sicht. Alles Gute. 

Eine sehr interessante Frage, die sich (meines Erachtens nach) fast jede Person stellt. Deshalb findet man im Internet auch sehr viele Beiträge dazu, bei denen man auch viele verschiedene Meinungen wiederfindet.

Ich persönlich sehe von den ganzen philosophischen Hintergründen hinweg und stelle es mit den Sinn des Lebens eines Tieres gleich: Die Erhaltung der Spezies und deren Weiterentwicklung. Klingt auf den ersten Blick simple, aber letztendlich komme ich immer auf diese Meinung zurück. :)

Lg 

Mein Philo Lehrer wär jetzt tolz auf mich hähä :D. Also meiner Meinung nach ist der Sinn des Lebens, das man macht wozu man Lust hat mit sich zufrieden ist und sofern möglich Glücklich ist. Für mich ist es wichtig Menschen zu haben, deen ich alles anvertrauen kann und einen rückhalt sei es durch freunde oder familie zu haben. Man sollte sofern mögich das Gefühl haben jede Sekunde auf der erde so zu nutzen das man damit zufrieden ist ob sinnvooll oder nichht ist deine eigene Definitionsansicht. Du musst dir Bewusstsein , wie du und dein Handeln das dich zufrieden macht auf andere wirkt, und ob du anderen damit leben kannst wie du auf andere wirkst. Alles ist anischtssache und liegt auf deine Grundwerte die du für dich festgelegt hast wie du als Charackter dastehen möchtest 

Für mich ist der Sinn glücklich sein und andere glücklich zu machen. Einen guten Eindruck zu hinterlassen, wenn man gestorben ist...

Ist hier schon gefühlte eintausend-mal beantwortet worden (auch von mir) . Daher stöbere in alten Fragen, da findest Du die Antworten .

Der "Sinn" gibt es nicht im Sinne von Ich lebe nur dafür.Der Sinn des Lebens besteht für die Meisten so lange leben wie möglich und dann ohne schmerzen sterben .(übrigens auch mein Ziel) .Wenn man beachtet was man alles machen kann oder werden kann in seinem Leben gibt es viele "SINNE" aber ich Persönlich denke wenn man lebt und gut lebt hat man seinen Sinn schonmal erreicht ,wir sind leider nicht im richtigen Jahrhundert geboren in 14 miliarden jahren wird es hier bestimmt spannender wenn 2 Universen aufeinander Treffen und das wird passieren ! Wissenschaftlich bewiesen aber ich denke bis da hin ist die Welt wie wir sie Kennen schon vollkomend hinüber ,aber die Meisten denken ich bekomm ein guten Job ,familie,lange Rente :D ....aber andere auch nicht .Die sind zufrieden wenn sie nichts haben ....was ich damit sagen will es hat jeder seinen eigenen Sinn des Lebens den er sich selbst setzt aber wenn mans streng sieht sind wir nur hier weil unsere instinkt uns sagt paaren und Kinder bekommen weiter bilden und dann weiter überleben aber das ist was was wir nicht wirklich steuern können weil wir einfach viel zu primitiv sind ,wie du siehst gibt es mehrere milliarden menschen auf der Welt im prinziep sind wir nichts anderes als überlebens hinterlassenschafften ........alsoooo hoffe ich konnte dir etwas helfen ^^'

ben3223 09.05.2016, 19:50

Danke für diese Antwort!

0
free12345 09.05.2016, 19:51
@flooo123456

alles klar flooo123456 :D ich schreib hier meine Gedanken und du schreibt ja kein thema xD

0
flooo123456 09.05.2016, 19:52
@free12345

Hahha ja bin in der Zeile verrutscht wollte das unter meinem Kommi schreiben ahha

0

Was möchtest Du wissen?