Was ist der Sinn des Lebens?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke der Sinn des Lebends besteht daran Spaß zu haben und sich und andere zu entdecken, Ziele zu erreichen und eine Familie zu gründen. Verantwortung zu übernehmen. Auch schlechte Erfahrungen zu erleben aber zu kämpfen und weiter zu machen!

Nach den folgenden Bibelstellen besteht der Sinn unseres Leben darin, eine Freundschaft mit Gott aufzubauen und für immer glücklich auf der Erde zu leben:

1. Mose 2:15 15 Und Jehova Gott nahm dann den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, damit er ihn bebaue und ihn pflege.

Prediger 12:13 13 Der Abschluß der Sache, nachdem man alles gehört hat, ist: Fürchte den [wahren] Gott, und halte seine Gebote. Denn das ist des Menschen ganze [Pflicht].

Psalm 25:14 14 Enge Freundschaft schließt Jehova mit denen, die Ehrfurcht vor ihm haben, und er macht sie mit seinem Bund vertraut.

Micha 6:8 8 Er hat dir mitgeteilt, o Erdenmensch, was gut ist. Und was fordert Jehova von dir zurück, als Recht zu üben und Güte zu lieben und bescheiden zu wandeln mit deinem Gott?

Jesaja 48:17-18 17 Dies ist, was Jehova, dein Rückkäufer, der Heilige Israels, gesprochen hat: "Ich, Jehova, bin dein Gott, der [dir] zum Nutzen dich lehrt, der dich auf den Weg treten läßt, auf dem du wandeln solltest. 18 O wenn du doch nur meinen Geboten Aufmerksamkeit schenktest! Dann würde dein Frieden so werden wie ein Strom und deine Gerechtigkeit wie die Meereswellen.

Matthäus 22:37-38 37 Er sprach zu ihm: " 'Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn.' 38 Dies ist das größte und erste Gebot. 39 Das zweite, ihm gleiche, ist dieses: 'Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.'

Psalm 37:10-11 10 Und nur noch eine kleine Weile, und der Böse wird nicht mehr sein; Und du wirst dich sicherlich umsehen nach seiner Stätte, und er wird nicht dasein. 11 Die Sanftmütigen aber werden die Erde besitzen, Und sie werden wirklich ihre Wonne haben an der Fülle des Friedens.

Offenbarung 21:3-4 3 Dann hörte ich eine laute Stimme vom Thron her sagen: "Siehe! Das Zelt Gottes ist bei den Menschen, und er wird bei ihnen weilen, und sie werden seine Völker sein. Und Gott selbst wird bei ihnen sein. 4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen."

Schau Dir in diesem Zusammenhang auch mal unter www Bibelant wortenpool de unter dem Stichwort Plan die Antwort zu dieser Frage an :

  • Welchen Plan hat Gott mit der Erde und den Menschen?

(dazu links auf die Schaltfläche Suchen klicken und in der aufklappbaren Liste das Stichwort auswählen)

Ich sehe keinen tieferen Sinn im Leben. Am Ende werden wir eh alle sterben und nach max. 3 Generationen vollständig vergessen worden sein. Und selbst wenn wir die Welt verändern, was ist denn die Menschheit oder die Erde im Vergleich zum Rest des Universums? Nichts. Und selbst, wenn wir das ganze Universum besiedelt haben, was ist denn der Sinn des Universums? Wozu ist es da? Und wenn wir Menschen das ganze Universum besiedelt haben, ist jeder einzelne noch kleiner im Vergleich zur Menschheit. Vollkommen ersetzbar und bedeutungslos.

Aber darum lohnt es sich zu leben. Man hat nur eine begrenzte Zeit und nur begrenzten Einfluss auf andere. Man hat nur sein eigenes Leben. Und darum müssen wir das Beste draus machen. Spaß haben. Glücklich sein. Die wenige Zeit, die wir haben, genießen.

Aber das geht nur, wenn wir diese Sinnlosigkeit akzeptieren; wenn wir sie nicht mit allen Mitteln bekämpfen. Nur durch Akzeptanz kann man wirklich vollkommen und erfüllt leben. Nur, wenn wir zugeben, dass wir nur eine kurze Zeit haben und nichts, was wir tun eine Bedeutung hat, können wir erkennen, dass wir einfach das tun sollten, das uns glücklich macht.

Wir sollten einfach glücklich sein, in der Zeit, die wir haben, denn mehr haben wir nicht. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich philosophiere einfach gerne rum :)

Schau auf dich selbst. Wie fühlt es sich an, du zu sein?

Schon dadurch, dass du diese Sätze liest, schaust du dich selbst mit deinem geistigen Auge an und richtest deine Aufmerksamkeit darauf, wie es sich anfühlt, du zu sein – was du ich nennen würdest. Nach einiger Zeit wird die Sehnsucht deines Unterbewusstseins, die in deiner Frage zum Ausdruck kommt, erfüllt werden, auch wenn du dies verständlicherweise bezweifelst.

Der Sinn des Lebens im allgemeinen besteht wohl darin, Daseinsformen mit dem geistigen Auge zu betrachten und sich daran zu erfreuen. Wenn du dich in einer ruhigen Minute darauf einlässt, spürst du das universelle Prinzip, das die Entwicklung von Lebewesen durch viele Verkörperungen hindurch vorantreibt, bis es dem vorgenannten Sinn des Lebens vollumfänglich entspricht.

Was möchtest Du wissen?