Was ist der Sinn des lebens / der Menschheit / der Menschen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dein Dilemma, welches laut deinen Tags wohl doch kein Dilemma ist, kannst du folgendermaßen lösen:

  • Suche dir eine Erklärung in der Wissenschaft (Leben dient der Fortpflanzung, etc.)
  • Suche dir eine Erklärung in irgendeinem Glauben
  • Gewöhne dich daran, dass es möglicherweise keinen Sinn gibt (bzw. keinen, der dich befriedigen könnte)
  • Suche dir einen eigenen Sinn an dem du festhalten kannst. Eine Unterteilung deines Lebenplans in Teilziele ist da schon mal ein guter Anfang.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche in deinem Leben einfach glücklich zu sein. Wofür soll man glücklich sein? Das weiß auch keiner. Wir Menschen sind nicht dazu geschaffen so weit denken zu können. Aber da wir Menschen die Fähigkeit haben Gut und Böse zu unterscheiden, nutz dies einfach aus :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das musst du für dich selbst beantworten.

Atheisten glauben nunmal an....nichts, also scheinbar auch du.
Die Frage ist nur, ob die Welt in der wir leben, das Leben selbst und das ganze Sonnensystem wirklich ein Zufallsprodukt ist, oder ob nicht irgendeine uns unzugängliche höhere Macht, in welcher Form auch immer, das so "gewollt" hat.

Atheisten glauben, dass nach dem Tod einfach alles vorbei ist, dass du einfach nichtmehr bist, sondern nur die anderen Menschen bleiben. Mehr ist da nicht, für sie ist Gott eine Lüge und eine Ausrede für das Leben.

Religiöse Menschen glauben einfach an einen höheren Sinn, an ein höheres Wesen das uns das Leben geschenkt hat. Du solltest vielleicht nicht den Fehler machen und grundsätzlich der Meinung sein, dass Kirchenanhänger Wissenschaft verweigernde Kindervergwaltiger sind.

Es gibt aber auch so Leute wie mich, die irgendwo dazwischen sind.
Ich bin weder katholisch noch Moslem oder sonst etwas, aber der Gedanke, dass wir einfach aus Zufall entstanden sind, unsere ganzen Überlebensinstinkte und die Fähigkeit transzendet zu denken im Endeffekt sinnlos sind, weil mit dem Tod das Nichts kommt, scheint mir nicht ganz valide.

Ich glaube nicht, dass man nach dem Tod in den Himmel kommt und dort mit einem weißbärtigen Mann in weißen Kleidern Schach spielen kann, aber im Endeffekt wissen wir es nicht.

Die Wissenschaftler Dawkins und co. versuchen das gerne zu widerlegen, indem sie sich eigentlich lustig machen über die Gläubigen, aber in Wahrheit kann er nur eine Sache sicher sagen, und zwar, dass er es nicht sicher wissen kann.

Du wirst in deinem Leben noch oft die Frage stellen, was der Sinn ist, woher du kommst und wohin du gehst, die fragen nach dem warum und wieso.

Niemand kann es dir sicher sagen, deshalb bist du vollkommen frei, dir diese Frage selbst zu beantworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebe dein Leben so, wie du es für richtig hältst. Verfolge deine Ziele, hör auf deine Gefühle, etc.

Und irgendwann wird dir dann der Sinn deines Lebens klar, ganz von allein. Den Zusammenhänge kann man nicht in der Zukunft entdecken, Man kann sie nur in der Vergangenheit feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber zerbrechen sich die Menschen schon seit Äonen den Kopf.

Wahrscheinlich gibt es gar keinen Sinn. Selbst wenn es ihn gäbe, was passiert in einer Zeit x - wenn es keine Menschen mehr gibt? Eines Tages wird es ihn nicht mehr geben und was passiert dann mit dem ganzen Sinn und auch dem Unsinn des Lebens?

Wir leben nur in einer sehr kurzen Zeitspanne dieser Erdgeschichte, bevor wir auch nur annähernd einen Sinn gefunden haben, werden wir uns wohl selbst vernichten, da sind wir ja offensichtlich auf bestem Wege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leb einfach dein Leben

Das ist der Sinn.. es gibt keinen tieferen Sinn. Zuminderst können wir Menschen keinen im normal zustand sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geboren werden und sterben.. ich persönlich kenne keinen, für mich ist das ganze leben eine einzige Lüge...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Sinn seines Lebens muss jeder für sich selbst suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird geboren, man lebt seine Zeit und stirbt. Kurz gesagt, der Sinn des lebens ist es zu Sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich zu paaren um Nachkommen zu zeugen.

Das war es fürchte ich auch schon. Ziemlich ernüchternd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn des Lebens ist sich zu paaren und zu fressen, mehr nicht..

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von St33lix
15.10.2016, 03:05

xD

0

Was möchtest Du wissen?