Was ist der Sinn an meinem Leben?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo DiaGoneAll,

schon seit Jahrhunderten stellen sich Menschen die Frage nach dem Lebenssinn. Ein Überlebender des Holocaust der bekannte Schriftsteller Elie Wiesel, antwortete auf die Frage "Warum sind wir hier?" folgendes: "Das ist die wichtigste Frage, mit der sich ein Mensch auseinandersetzen muss ... obwohl ich gesehen habe, dass so viele Menschen sinnlos sterben mussten, meine ich, dass das Leben einen Sinn hat. Der Tod ist sinnlos, das Leben nicht." Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist jedoch nicht von rein philosophischer Bedeutung. Wie aber kann man eine Antwort finden?

Nun, für Menschen, die nicht an Gott glauben, hat das Leben oft keinen höheren Sinn. Wenn es jedoch einen Gott gibt, wovon die Komplexität und Ordnung in den Lebewesen zeugen, dann weiß er doch ganz bestimmt, zu welchem Zweck er uns gemacht hat und dann ist auch ganz sicher zu erwarten, dass er uns irgendwie mitteilt, warum wir hier sind. Da die Bibel nach Überzeugung vieler Gottes Buch an die Menschheit ist, wäre es vernünftig, in ihr nach Antworten zu suchen. Der Sinn des Lebens lässt sich gemäß der Bibel mit folgenden einfachen Worten zusammenfassen: Wir sind erschaffen worden, um Gott kennenzulernen und um seinen Willen zu tun.

Wie aber lernt man Gott kennen? Nun Gott selbst hat einen Weg gewählt, der er uns ermöglicht, mehr über ihn zu erfahren: Sein geschriebenes Wort, die Bibel. Die Bibel zeigt uns z. B. Gottes Eigenschaften und was sein Wille für uns Menschen ist. Auch durch die Schöpfung erfahren wir vieles über Gottes Wesensart und seine Eigenschaften. Ein Schreiber der Bibel, König David, sagt in Psalm 19:1: "Die Himmel verkünden die Herrlichkeit Gottes; und die Ausdehnung tut das Werk seiner Hände kund." Je näher wir Gott kennenlernen, desto mehr fühlen wir uns zu ihm hingezogen und haben den Wunsch, noch mehr über ihn zu erfahren. Allein das gibt unserem Leben schon Sinn und Zweck.

Das Faszinierendste, was uns sein Wort lehrt, ist der Vorsatz Gottes mit der Ende und den Menschen. Dieser Vorsatz besteht darin, aus der gesamten Erde einen wunderschönen Garten, ein Paradies, zu machen, bewohnt von vollkommenen Menschen, die Gott dienen. Gott ließ seinen Vorsatz dadurch erkennen, dass er die Menschen, die er erschaffen hatte, auf ein wundervolles Fleckchen Erde, Garten Eden genannt, setzte, mit dem Ziel, sie für immer darin leben zu lassen.

Wie den meisten bekannt ist, führte die Sünde des Menschen dazu, dass Gottes Vorhaben zunächst scheiterte. Doch ist das Paradies nicht für immer verloren. Gottes ursprünglicher Vorsatz hat sich nie geändert und so arbeitet Gott darauf hin, dieses Ziel zu erreichen. Daher konnte Jesus Christus auch einem Verbrecher, der neben ihm hingerichtet werden sollte, das Versprechen geben: "Du wirst mit mir im Paradies sein.“ (Lukas 23:43). Das heißt also, dass Gott grundsätzlich jedem die Möglichkeit einräumt, in dieses künftige Paradies zu gelangen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist, heute schon Gottes Willen genau kennenzulernen und ihn an die erste Stelle in seinem Leben zu setzen. Auch wenn wir heute von diesem verheißenen Paradies noch weit entfernt sind, führt ein Leben mit Gott auch jetzt schon zu einem glücklichen und sinnerfüllten Leben. Ein Mensch, der sich dazu entschlossen hat, seinen Weg mit Gott zu gehen, lässt ab von dem Streben nach Karriere und Reichtum. Statt dessen lernt er vielfältige Aufgaben im Dienst für Gott kennen, die ihn ausgeglichen und zufrieden machen. Auf diese Weise haben bereits Millionen den wahren Sinn des Lebens entdeckt.

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiaGoneAll
09.03.2017, 21:32

Danke, dass du dir die Zeit genommen Hast und dich mit meiner Frage auseinander gesetzt hast. Das hilft mir sehr weiter. Danke

2

Je mehr fremd, Dir doktrinierte Werte Du lebst, desto selbstverlustiger nimmst Du Dich dann auch wahr. Du selbst jedoch bist Dir Dein eigenes Abenteuer. Sei brav und gehorche ist tödlicher Selbstverzicht! Also lebe Deine Freude, genieße Deinen Lebensmut und lebe Dich an Dir selbst erfreuend. Verlasse konforme Muster und gehe Deinen Weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ich und ich wette mit dir, es gibt so viele Menschen da draußen die mit dir fühlen. Ich zum Beispiel!

Ich gehe 4x in der Woche in die Schule, komme nach Hause, Hausaufgaben oder ein Schläfchen, esse was und gehe wieder ins Bett.

An den Wochenenden habe ich dann endlich 2 Tage mal Zeit meine Serie zu schauen oder einfach mal Zeit um was anderes zu machen.

Mein Alltag ist monoton und trist und jeder meiner jungen Freunde erlebt coole und aufregende Dinge und allgemein verändern sie sich positiv weiter und ich stecke in diesem Loch fest und bleib da drinnen.

Vielleicht solltest du mal bedenken, wie dein Freundeskreis so ist.
Geh mehr mit Freunden raus, komm mehr aus dir raus.

Du bist bestimmt noch jung und wirst lange leben und viel aufregendes sehen und auch erleben :)

Gib die Hoffnung nicht auf, irgendwann wird jeder mal belohnt und auch schöne Zeiten kommen wieder.

Man weiß nie was die Zukunft bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung zum Sinn:

Man kann sinnvolles tun, z. B. Menschen helfen, für andere da sein,
sich für die Umwelt einsetzen oder Geld spenden. Ich setze mich z.b. für
fairen Handel ein.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiaGoneAll
05.03.2017, 23:33

Ich bin nicht wirklich gläubig, aber vielleicht sollte ich mich der Religion zuwenden.

0

Gratulation! 

Du setzt dich mit dir selbst auseinander! Das ist gut. Das von dir beschriebene Bild zeugt davon, dass du innere und äußere Welten gut erforschen kannst. Das macht das Leben zwar nicht immer leichter, aber auf jedem Fall interessanter und reicher! 

Wenn du der Meinung bist Religion könnte dir mehr Sinn geben - probier es aus und schau was du daraus lernen kannst. 

Meditation könnte ganz gut zu dir passen. Gönn dir Momente, in denen du sein kannst, ohne was sein zu müssen. (Was ist schlecht daran ein Baum unter vielen zu sein? ;-) - Wälder sind herrlich!! - und kein Baum gleicht dem anderen). Das Besondere liegt oft auch im unscheinbaren.

Du kannst aber auf jedem Fall dankbar für deine Reflexionsfähigkeiten sein. Enjoy your perspective! 

lg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und diese Frage wird ungefähr einmal pro Woche mindestens gestellt und ich kann nur wieder sagen,  der Sinn des Lebens ist es nicht,  genau diesen zu suchen,  sondern dein Leben  nach deinen Bedürfnissen zu gestalten. Du gibst deinem Leben den Sinn und nicht andersrum.  

Was gefällt dir nicht?  Ändere diese Aspekte.  willst du,  dass was passiert,  dann steige aus dem Hamsterrad aus und tue unerwartetes oder unvorhersehbares. 

Klar bist du nur ein Mensch unter vielen,  aber für dich solltest du DER Mensch sein, der wichtigste! Fang an dich und dein Leben zu lieben.  Geht es nicht?  Dann sag mal bitte,  warum nicht.  Dann kann man weitersehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie komme ich wider raus in die Welt? Wie werde ich bedeutend? Sind wahrscheinlich fragen die du dir stellst.Du solltest darüber nachdenken warum du dich überhaupt so Bedeutungslos fühlst.Vlt Minderwertigkeitskomplexe also ein geringes Selbstvertrauen,wodurch du soziale Konfrontation vermeiden möchtest.Aber das einzige was über deinen Platz in der Welt entscheidest bist du! Du suchst dir aus wer du bist,wie du lebst,und welche Rolle du auf der Welt spielst.Du steckst dich von Anfang an in den Topf ,,unbedeutend" und das ohne Grund. Also versuche mehr mit deinen Freunden zu machen,oder deinen einfach deinen wünschen nachzugehen! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, du hast gerade eine Down-Phase.. Abwechslung kann man erst dann genießen, wenn sie überraschend kommt, wenn ich das so irgendwie verständlich ausdrücken kann ^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiaGoneAll
05.03.2017, 23:28

Es passiert aber nichts neues. Das geht jetzt schon Monate so. Jeden Tag das gleiche: Aufstehen, Essen, Restl. Hausaufgaben, Schule, nach Hause, Essen, Minecraft, wenn ich Bock habe Hausaufgaben, Essen, Bett, Handy, Schlafen und wieder von vorne

0

Genauso habe ich auch gedacht. Ich dachte mir was ist das für ein Leben ? "Ich bin sinnlos.. irgendwann Sterbe ich, und das wars dann oder was? Warum bin ich hier ??" Ich habe überall gesucht und auf Religionen gestoßen .. ich hab mich lange mit Ihnen beschäftigt und jetzt bin ich zum islam gekommen.. das war vor einem Jahr. Endlich ist meine Suche auf den Sinn des Lebens zu Ende, ich habe ihn gefunden.

Laut Islam ist der Sinn deines Lebens Allah zu dienen. Denn dieses Leben ist kein wahres Leben. Du hast ja selbst gemerkt wie dieses Leben ist. Es ist nichts besonderes, sondern nur eine Prüfung. Das Jenseits ist das WAHRE Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Du

Dein Sinn des Lebens ist der selbe wie unser aller Sinn des Lebens ;)

"Das menschliche Leben ist die einzige Gelegenheit, die uns zur Verfügung steht, höheres Bewusstsein zu erhalten. Wir sind völlig unwissend über das Leben nach dem Tod. Deshalb sollten wir uns beeilen, solange die Sonne scheint. Erkennt euch selbst und das Überselbst. Wer während des Lebens Erleuchtung erlangt, wird auch nach dem Tod in (diesem Zustand) sein."

~Sant Kirpal Singh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du schon versucht, Dir selbst und Deinem Leben einen Sinn zu geben?

Jammern ist einfach.

Ziele zu formulieren, und diesen zu folgen, braucht schon etwas mehr Intelligenz.

Try out - find out!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyberlin
06.03.2017, 00:06

Bitte, es ist unsere Aufgabe, den Sinn selbst zu formulieren.

Das kann keine Religion oder Philosophie.

Also: ran an den Speck, wie man im Rheinland so sagt.

Trau Dich und viel Erfolg!

0

Der Sinn im Leben, ist es zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spürst du auch Freude und Glück in deinem Leben ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiaGoneAll
05.03.2017, 23:58

selten

0
Kommentar von Missingo1996
06.03.2017, 16:03

Fast nie...

0

Das Leben hat keinen Sinn, damit habe ich mich schon lange abgefunden, solltest du auch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?