Was ist der "Renner" in Sachen "Spielzeug" bei euren klleinsten Krippenkindern?

3 Antworten

Naturmaterialien (frei nach Montessori) und diese Steckkisten, wo man verschiedenförmige Klötze in die passenden Löcher stecken muss. Ansonsten alles, was Krach macht oder sich leicht verändern lässt und am Besten noch selbst irgendwie reagiert. Luftballons sind auch immer prima, muss man aber ständig im Auge behalten (verschluckbar, wenn geplatzt).

Eigentlich ist es völlig egal, was Kleinstkinder zum Spielen bekommen, weil sie die Dinge sowieso erkunden, entdecken und entfremden. Du kannst ihnen auch einen Topf und eine Kelle hinstellen, irgendwann machen sie damit Musik oder setzen sie sich auf den Kopf. Hauptsache, sie können sich damit nicht verletzen oder sie verschlucken. ;)

Hallo,

unsere Kinder spielen liebend gerne mit allen Spielzeugen, die Töne erzeugen und sich bewegen: Rasseln, Trommeln, Klängstäbe etc., Koordinationsspielzeuge, Ziehenten oder auch Bauklötze, Becher zum Stapeln und wieder umfallen lassen, Kinderküchen, Spiegeln, Malen...

Was möchtest Du wissen?