Was ist der Reiz zum Bankkaufmann ausgebildet zu werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielseitiger anspruchsvoller Beruf

...könntest Du das näher definieren was Du speziell damit meinst?

Mir wäre das zu allgemein und nichtssagend!

- neue Herausforderung für mich durch die Kunden 

...jeder Beruf ist eine neue Herausforderung. Was speziell fordert Dich den bei dem Beruf heraus? Auch hier ist es zu allgemein gehalten und nichtssagend!

- Durch Weiterbildung gute Karriereperspwktiven

...hier solltest Du erwähnen wie Du Dich weiter bilden möchtest, denn in jedem Beruf kann man sich weiter bilden. Nenne denen Deinen Weg den Du gehen möchtest, damit sie wissen, daß Du Dich näher informiert hast und Ziele hast, sonst ist das auch zu allgemein gehalten.

- Bin mit der Wirtschaft vertraut und habe in diesem Bereich auch gute Noten

...Grundkenntnisse in Wirtschaft wird in der Ausbildung vermittelt. Wenn Du das schon erwähnen möchtest, dann nenne was, was Dich an der Wirtschaft besonders begeistert und was und wie Du speziell getan hast um in dem Bereich überdurchschnittliches Wissen angeeignet hast. Bist Du in speziellen Lerngruppen oder Verein tätig oder bist Du irgendwie besonders engagiert? Wenn Dir nichts einfällt würde ich das weglassen, denn das ist normal, daß man Interesse in Wirtschaft mitbringen sollte.

Wie kann ich mich verbessern?

Laß Dir was neues einfallen, denn das was Du aufgeführt hast ist zu allgemein und nichtssagend.

Klingt alles nicht wirklich nach Leidenschaft. Die Personaler wollen bei dir an dieser Stelle hören, dass du begeistert bist von der Option dort zu arbeiten und dafür "brennst". Die Punkte, die du aufzählst, sind alles eher so "sicherer Job und ist schon ok so". Da hilft oft eine (erfundene) Anekdote aus dem Leben, die deine Leidenschaft widerspiegelt.

Wie könnte ich das ganze besser darstellen in einen paar Sätzen?

0
@Lukas2696

Das musst du für dich selber herausfinden. Stelle dir doch selber mal die Frage was dich an dem Job begeistert, warum du da richtig "Bock" drauf hast! Ich kann dir da leider keine genaueren Tips geben, ich teile keine Begeisterung für das Bankwesen.

0

Hast du explizit die Rückmeldung bekommen, dass diese Frage nicht gut beantwortet war? Inhaltlich erscheint mir deine Antwort nämlich ganz in Ordnung. Ggf. hast du das nur nicht mit einer ausreichenden Begeisterung herübergebracht.

Sie wollten nochmal eine Antwort darauf haben, warum ich unbedingt die Ausbildung möchte, was mein Reiz ist, darauf habe ich die selbe Antwort gegeben aber sie wollten was anderes hören. Hast du eventuell für mich ein Satz den ich noch hinzufügen würde, dass Ihnen einfach mehr passen würde, sodass sie überzeugt sind vor mir?

0
@Lukas2696

Auch ich finde den Bankensektor persönlich ganz fürchterlich - aber letztendlich geht es ja scheinbar wirklich um deine tatsächliche und genaue Motivation. Manchmal denkt man auch viel zu kompliziert - ggf. nicht nur überlegen, was die hören wollen, sondern was deine wirkliche Motivation ist (zu meinem Beruf könnte ich da ganz viel sagen).

0

Wie findet ihr mein Bewerbungsanschreiben als Logistikleiter? Was kann ich besser machen?

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Logistikleiter

Sehr geehrte Frau **,

auf der Suche nach einer neuen und zukunftssicheren Herausforderung wurde ich durch Ihre Homepage www.*.de auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam. Sie erhalten meine Bewerbung, weil ich Ihren Ansprüchen gerne gerecht werde.

Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine kaufmännische Berufsausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik mit. Meine darauffolgende **-jährige Berufserfahrung und Praxis im Bereich Logistikplanung und -steuerung, Materialbeschaffung und Personaleinsatzplanung möchte ich gerne in Ihrem Unternehmen unter Beweis stellen.

Zusätzlich verfüge ich über sehr gute IT- und EDV-Kenntnisse wie z.B. SAP/R3 und Microsoft Office. Mit meinem Ehrgeiz und meinen Kenntnissen setze ich stets optimale und betriebsorientierte Lösungen um. Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum technischen Fachwirt (HWK) rundet mein Profil ab.

Momentan bin ich bei der Firma ** in ** als beschäftigt. Nebenbei absolviere ich bei der Handwerkskammer in ** eine Weiterbildung zum Betriebswirt (HWK), die ich voraussichtlich am erfolgreich bestehen werde. Meinen aktuellen Arbeitsplatz möchte ich aufgrund einer neuen Herausforderung in Ihrem Unternehmen wechseln. Dazu strebe ich eine Unterstützung bei allen logistischen Prozessen an, um reibungslose Abläufe gewährleisten zu können.

Aktuell besitze ich eine Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende. Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei Euro brutto im Jahr.

Über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Anlagen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?