Was ist der rechtliche Unterschied zwichen 60 GdB und 60 GdB mit Merkzeichen H?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

für das Merkzeichen H müssen schon bestimmte Voraussetzungen vorliegen.

hier findest du die Nachteilsausgleiche der verschiedenen Merkzeichen: http://www.betanet.de/download/tab1-merkzeichen-pdf.pdf

und hier die ohne Merkzeichen: http://www.betanet.de/download/tab3-gdb-nachteilsausgl4.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulig
19.05.2016, 12:04

du kannst Widerspruch einlegen. musst diesen aber auch begründen und medizinische Unterlagen und Atteste beifügen, die deinen Widerspruch stützen und einen Anspruch auf ein Merkzeichen bekräftigen. mehr als eine Ablehnung des Widerspruchs kann nicht passieren.

1

Wenn bei deinem Sohn die Voraussetzungen dafür vorliegen, macht es natürlich schon Sinn, das Merkzeichen H zu beantragen: Du bekommst einen viel höheren Steuerfreibetrag, die Wertmarke für die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist dann kostenlos, und du kannst dann auch auf dem Merkzeichen "B" bestehen,. Damit kann dann eine Begleitperson im öffenmtlichen Nah- und Fernverkehr umsonst mitfahren. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pommi00
19.05.2016, 09:33

Herzlichen Dank ;-)

Mir ging es aber darum wo der Unterschied liegt und damit auch die Leistungen die man erhalten kann. Ob es Sinn macht, einen Widerspruch gegen das normale GdB 60 einzureichen.

0

Was möchtest Du wissen?