Was ist der Realismus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt zwei Arten davon, den literarischen Realismus und den Realismus in der Kunst.

Ich hab geschrieben 

-Künstler setzen sich über traditionelle Kompositionsgesetze hinweg u. bevorzugen zufällig wirkende Bildausschnitte, ähnlich den Schnappschüssen der eben entwickelten Fotografie

-Malerei des 19. Jh.  beherrscht von großformatigen Historien-, Schlachtbildern , dass passt nach Meinung der Realisten nicht in die moderne Welt

-Gegenbewegung zum Klassizismus und Romantik

-Wiedergabe von allem was das Auge objektiv erfassen kann

-wollte die Realität so wiedergeben wie sie wirklich ist

Ist das Falsch ?

0
@Tortenfee0206

-Die Bilder der Realisten sollten vorallem "wahr" sein (ohne zu beschönigen, ohne zu idealisieren)

-Sie erheben das Alltägliche und Hässliche zum bildwürdigen Motiv

-Bildgegenstände oft angeschnitten weil es Sekundenaufnahmen aus dem wirklichen Leben darstellen sollen

-Szenen aus dem alltäglichen Leben: in der Stadt, auf dem Land, vorallem Menschen auf der Arbeit

 ja, alles richtig:) 

1

Dichter und deren Werke (Gedichte, Theaterstücke,..)

Welche Werke in der Zeit geschrieben wurden

Berühmteste Dichter 

Was möchtest Du wissen?