Was ist der Proportionalitätsfaktor beim beschränkten Wachstum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

einfachster Fall: bei der Geradengleichung: y= c*x+b ist c der Proportionalitätsfaktor

Das wäre dann lineares Wachstum.

Da du von bschränkten Wachstum redest, kann es keine Geradengleichung sein, sondern ein Polynom, irgendwas mit ner E-Funktion, oder Logarithmus???

Aber egal was es für eine Funktion ist...einfach den Log oder sonstwas vorne mit dem Proportionalitätsfaktor multiplizieren

y= c *log(x), y= c* (1-e^(x))....höherer c bedeutet höheres wachstum

Kommentar von OceanSpirit
13.03.2016, 19:01

Bei uns im Buch steht B(n+1)= B(n)+c•(S-B(n)) für beschränktes Wachstum. Kannst du es mir vllt. Dann mit dieser Gleichung erklären?

0

um 5% steigt, dann c=0,05

Kommentar von OceanSpirit
13.03.2016, 20:10

Würde es dann um z.B. 12% Steigen, wäre es dann 0,12?

0

Was möchtest Du wissen?