Was ist der neue Deutscher Adel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist nicht möglich, einen Adelstitel zu erwerben. Adelstitel können ausschließlich durch Blutsverwandtschaft im Mannesstamm weitergegeben werden. Des Weiteren sagt ein Adelstitel der Bestandteil des Namens ist nichts über die Zugehörigkeit zu einer Familie bzw. über einen historischen Adelstitel aus.

Bei strittigen Fragen bezüglich der Zugehörigkeit entscheidet, im Bezug auf den historisch deutschen Adel, der Adelsrechtsausschuss (ARA). Dieser entscheidet auch, bei Unklarheiten, über die Aufnahme in die der Vereinigung der Deutschen Adelsverbände (VdDA) angegliederten Adelsverbände. Das wesentliche Nachschlagewerk im Bezug auf die Zugehörigkeit zum Adel ist der Gotha, der vom deutschen Adelsarchiv herausgegeben wird. Es bestehen jedoch auch noch Nachschlagewerke der einzelnen Adelsverbände (wie z.B. das "Handbuch des in Bayern immatr. Adels", welches von der "Vereinigung des Adels in Bayern" herausgegeben wird)

Firmen wie "adelsverband.de" oder die dort erwerbbare Zertifizierung IFAA (vergeben vom "Institut zur Anerkennung von Adelsnachweisen") haben weder historische Relevanz, noch Anerkennung innerhalb des Adels. Träger eines solchen Zertifikats bzw. eines dort erworbenen Namens sind keiner historisch adeligen Familie zuzuordnen. In den meisten Fällen sind die dort erhältlichen Namen reine Produkte der Fantasie. Ein so erworbener und zertifizierter Name, auch im Falle von Adoption, ist durch oben genannte Werke zweifelsfrei als Fake erkennbar. (Die entsprechenden Bücher sind übrigens auch in jeder größeren Bibliothek verfügbar.)

Mag der Adel auch seine Vorrechte nicht mehr besitzen, ist er dennoch ein wesentlicher Bestandteil lebendiger Geschichte Europas. Adelsverbände versuchen dieses historische Erbe zu bewahren, jedoch nicht, wie oft behauptet, eine Abgrenzung durchzuführen. Mitglieder historisch adeliger Häuser sind gleichberechtigte Bürger dieses Landes und erheben keinen Anspruch darauf aufgrund ihrer Herkunft anders behandelt zu werden. Jeder der einen (echten) Adeligen kennt wird mir darin wohl zustimmen können.

Lassen sich halt für Geld Adoptieren und haben dadurch einen Adelstitel also nichts besonderes ! 

Einen Wert hat der deutsche Adel heutzutage nicht mehr.Man hat auch keine Vorteile. Die meisten Leute die einer derartigen Titel tragen fühlen sich dadurch aufgewertet/ wichtig.

Was möchtest Du wissen?