Was ist der letzte prüfungstermin bei masterstudiengängen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wo schreibt das Bafög-Amt das? ist das neu? hast du da eine schriftliche Quelle?

also ich kenne einige, die noch Bafög bekommen haben bis zur Notenvergabe der Diplomarbeit. also erst, wenn man bestanden hat und die note hatte (nicht bis zur schlussendlichen Ausgabe des Zeugnisses, die war erst meist einiges später). In der Wartezeit bist du doch noch Student (eben einer der wartet, aber trotzdem noch eingeschriebener Student).

Bis dahin ist man ja noch eingeschrieben und ja noch nicht fertig. Man kann ja auch bei einer Diplomarbeit (oder heutzutage Bachelor/Masterarbeit) durchfallen und dann seinen akademischen Grad noch nicht haben.

also die Fälle, die ich kenne haben Bafög bekommen, bis es wirklich und tatsächlich sicher war, dass man bestanden hat, seinen Abschluss hat und deswegen dann von Amt wegen exmatrikuliert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steeler
28.03.2012, 06:57

Naja, die Rechtslage ist seit Jahren klar (§ 15b Abs. 3 BAföG, Tz 15b.3.1 BAföGVwV): http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/gesetz/paragraph15b.html . Ich kenne auch sehr viele Ämter, die so verfahren.

Die, die Du kennst, haben also Glück gehabt oder dem Amt den letzten Prüfungstermin entgegen ihren Verpflichtungen einfach nicht mitgeteilt.

"Man kann ja auch bei einer Diplomarbeit (oder heutzutage Bachelor/Masterarbeit) durchfallen und dann seinen akademischen Grad noch nicht haben."

Das ist richtig. Aber die Betroffenen sind ja grundsätzlich auch nicht gehindert, in der Wartezeit selbst für den Lebensunterhalt zu sorgen.

0

aha also muss ich bei einem meiner drei dozenten anfragen, ob ich eine hausarbeit am anfang des letzten monats (oktober) abgeben kann und er sie schnell korrigiert?! dann wäre das ja meine letzte prüfungsleistung?

Du solltest erst in der PO nachsehen ob das möglich ist. An meiner Uni würde das nicht gehen. Man kann die letzte Prüfungsleistung, also Abschlussarbeit oder mündl. Prüfung, hier erst machen, wenn alles andere bereits abgegeben wurde. Das gilt auch für Klausuren oder Hausarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hailiejadexoxo
27.03.2012, 15:02

bei mir geht das, das weiß ich. ich muss nur das fach abschließen, in dem ich die MA schreiben will.

0

Der letzte Prüfungstermin ist der Termin, an dem DU die letzte Prüfungsleistung erledigst.

Bei einer mdl. oder schrftl. Prüfung bedarf es keines weiteren Nachdenkens, was oder wann der entsprechende Prüfungstermin ist. Bei einer abzugebenden Arbeit ist der Prüfungstermin der Tag der Abgabe. Es sei denn, sie ist anschließend noch zu verteidigen, dann ist der Verteidigungstermin der Prüfungstermin.

Sinnlos ist das nicht. Der Steuerzahler möchte eben keine Ausbildung mehr fördern, bei der die/der Auszubildende nichts mehr tun muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Studium gilt an dem Tag als abgeschlossen,an dem du deine Arbeit einreichst. Es sei denn,bei dir ist noch eine mündliche Prüfung dazu vorgesehen,dann ist das der letzte Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hailiejadexoxo
27.03.2012, 13:58

na super wie ungerecht ist das denn?

0
Kommentar von Reservist
27.03.2012, 14:03

Das stimmt nicht. Man kann auch durchaus seine Masterarbeit z.B. ein oder zwei Semester vor Ende schreiben, je nach Studienordnung. So pauschal kann man das also nicht sagen.

0

Was möchtest Du wissen?