Was ist der Kontext zu diesem Koranvers?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut der Meinung vieler Gelehrten ist dieses "Tier" ein als Dajjal/Antichrist unterschiedliches Wesen.

Im Arabischen steht Dabbet-ul-ardh.
Dabbet ist ein laufendes, sich bewegendes, lebendiges Wesen.
Ardh ist die Erde, also es kommt aus der Erde heraus.

Es gibt die verschiedensten Meinungen darüber, dass dieses Wesen bereits erschienen ist. Diese Meinungen reichen von Autos/Busse/Flugzeuge, über Aids, bishin zu spezifischen (namentlich genannten) Menschen.

Solchen Aussagen sollten wir keine Achtung schenken, der Dabbet-ul-ardh wird nahe zum Weltuntergang kommen, ist also eines ihrer Zeichen. Wir wissen noch nicht, was es ist, aber werden, wenn es kommt, eindeutig wissen, dass das damit gemeint war.
Daher reicht jetzt erstmal daran zu glauben, dass so etwas kommen wird, wir aber nicht genau wissen, was es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helmutwk
08.11.2015, 13:48

Dajjal/Antichrist

Dajjal soll das Gleiche sein wie ein Antichrist?

Ein Antichrist ist jemand, der über Christus etwas falsches erzählt. In der Bibel werden folgende antichristlichen Lügen erwähnt:

1.Jh 2,22 Und wer ist der Lügner schlechthin? Es ist der, der leugnet, dass Jesus ´der von Gott gesandte Retter,` der Christus, ist. Genau das tut der Antichrist, und damit lehnt er nicht nur den Sohn ab, sondern auch den Vater.

1.Jh 4,2 An folgendem Merkmal könnt ihr erkennen, ob es sich um den Geist Gottes handelt: Wer bekennt, dass Jesus Christus ein Mensch von Fleisch und Blut wurde, hat den Geist Gottes.

3 Wer das leugnet, aus dem redet nicht der Geist Gottes, sondern der Geist des Antichrist. Ihr habt gehört, dass er in die Welt kommen soll, und er ist schon da.

Ein Religionslehrer oder Prophet, der also entweder zwischen "Jesus" und "Christus" unterscheidet, oder aber behauptet, Jesus wär kein echter Mensch gewesen, sondern hätte nur so ausgesehen, der ist ein Antichrist.

Und natürlich geht es indirekt auch über andere Lügen über Jesus. 1.Jh 2,22 sagt ja auch nebenbei, dass jemand Antichrist ist, wenn er behauptet, dass Jesus nicht der Sohn Gottes wäre, und die Formulierung im 1.Jh 4,2 richtet sich (jedenfalls im griechischen Original) auch gegen die Ansicht, Jesus wäre schon immer nur ein bloßer Mensch gewesen (so dass er kein Mensch werden musste).

Das dies eine zutreffende Bezeichnung des dajjal ist, wage ich zu bezweifeln ;)

1

Ist damit der Antichrist gemeint? weil in der Bibel wird er auch als Tier beschrieben.

An keiner Stelle in der Bibel, an der das Wort "Antichrist" vorkommt, wird er als Tier bezeichnet oder gar beschrieben.

Was du vermutlich meinst, ist, dass das (erste) Tier in Of 13 häufig als Antichrist bezeichnet wird.

Tiere sind in der Apokalyptischen Symbolsprache Weltreiche bzw. deren Herrscher. Der Antichrist (bzw. die Antichristen) sind dagegen pseudochristliche "Irrlehrer", das passt besser auf das zweite Tier in Of 13, das dann im Folgenden stets als "falscher Prophet" bezeichnet wird.

Der Vers im Qor'an erweckt eher den Eindruck, dass da ein echtes Tier, das Reden kann, gemeint ist. Wenn da tatsächlich das erste Tier in Offenbarung 13 gemeint sein sollte, wäre das zugleich ein Beleg für einen Irrtum des Verfassers des Qor'ans ... und der Antichrist (im biblischen Sinn des Wortes) ist damit garantiert nicht gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helmutwk
08.11.2015, 13:50

Sorry für die Tippfehler ...

0

Salam alikom Comminghomenow,

ich verwende gerne die Englische Koran Übersetzung mit Kommentar von Abdullah Yussuf Ali. Dieser schreibt in seinem Kommentar (von mir ins Deutsche übersetzt): Das Tier wird eines der Zeichen sein, dass der letzte Tag nahe ist. In symbolischer Sprache kann es Materialismus bedeuten. Eine Verkörperung des fetten, weltlichen Triumphes, der auf eine fehlgeiletet, herunter gekommene Welt attracktif erscheint, weil solch eine korrupte Welt keinen Glauben hat in die Zeichen Allahs oder spirituelles licht...

Die Bezeichnung "das Tier" für den Shaytan kenne ich aus dem christlichen oder satanistischen Kontext. Habe es aber im islamischen Kontext so noch nie gehört. Es wäre für mich auch nicht stimmig, da sich Tiere und Shaytan doch erheblich unterscheiden und der Quran für den Shaytan viele und eindeutige Bezeichnungen kennt.

Ich werde noch einen Gelehrten fragen, wenn ich dazu die Gelegenheit habe.

LG Hourriyah


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hourriyah29
08.11.2015, 14:09

Salam alikom!

ich habe jetzt noch einen Gelehrten gefragt, dem ich sehr vertraue...

Er meinte man solle das nicht mit "Tier" oder Englisch "Beast" übersetzen, sondern besser mit "earthly creature" (wir schreiben auf Englisch) also "aus Erde gemachte/ zur Erde gehörende Kreatur".

Er sagte, dass es in der Vergangenheit immer wieder Phasen gab, in denen Muslime dachten, sie hätten diese Kreatur entdeckt, z.B. in einer weltlichen Macht, einem Reich, oder technischen Entwicklungen wie z.B. dem Computer. Niemand weiß also, was gemeint ist. Aber wenn es kommt, dann werden wir es wohl wissen ;)

LG, Hourriyah 

1

Das sind dann Spekulationen aber es wäre eine mögliche ansicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?