Was ist der Kern des christlichen Glaubens?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glauben an ein ewiges Wesen, nämlich den Gott, der alles erschaffen hat, an ein ewiges Leben nach dem Tod, an Vergebung aller Sünden, von denen man umgekehrt ist, an die Notwendigkeit einer Lebensweise entsprechend der Werte, die mit diesem Glauben in Verbindung stehen, allen voran die Nächstenliebe, Vergebungsbereitschaft, Hilfsbereitschaft, die Anerkennung des Lebens und der Entscheidungsfreiheit als von Gott gegebene Gaben und so weiter.

In manchen christlichen Konfessonen geht es aber leider nur um den Glauben und selbst dahingehend zum Teil nur eingeschränkt. Dahingehend ist es also in manchen christlichen Konfessionen eher zur bequemen Couchreligion geworden, anstatt wirklich entsprechend christlicher Werte zu leben, wodurch man auch im irdischen Dasein schon wesentlich glücklicher leben könnte.

Vielen Dank für das Sternchen. :)

0

A.)

lebe nach den mosaischen Gesetzen, erfülle sie in jedem Punkt, und du bist sündenfrei.

( 10 Gebote, plus entsprechende Erklärungen und Handlungs-bzw. Unterlassungsanweisungen)

Wer nach diesem Gesetz leben will, wird  von Gott am jüngsten Tag nach diesem Gesetz gerichtet.

B.)

WENN du Zweifel hast, -gemäß diesem Gesetz- jemals vor Gott als "gerecht" 
zu gelten...

DANN nimm das Opfer von Jesus an, ( die Gnade) 

...stelle dich hinter ihn und seine zwei neuen Gebote, und bemühe dich ernstlich sie bestmöglichst zu befolgen

Wer das Gnadenopfer Jesu annimmt, wird von Gott am jüngsten Tag Gnade erfahren, und nicht gerichtet werden.


Also:

Liebe Gott über alles, und die Mitmenschen ( Deinesgleichen) wie dich selbst.

( da das Niemandem voll umfänglich jemals gelingen wird, beinhaltet auch dies schon, dass wir auf "Gnade" angewiesen sein werden...)

Erklärendes Beispiel dazu, wie sich jemand dem Einhalten dieser zwei Gebote (wenigstens) annähern kann:


Behandle die Mitmenschen so, wie du wünschst, dass Gott dich behandelt...

(... Dienst am Menschen ist Gottesdienst....)


Das ist gleichzeitig die Zusammenfassung, also "der Kern":


Behandle die Mitmenschen so, wie du wünschst, dass Gott dich behandelt



In Jesus Christus ist Gott Mensch geworden, um stellvertretend für unsere Sünden am Kreuz zu sterben. Jeder, der an Ihn glaubt und um Vergebung seiner Schuld bittet, erhält Vergebung, wird mit Gott versöhnt, kann sich Gottes Kind nennen und erhält das ewige Leben geschenkt.

"Wenn wir unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit" (1. Johannes 1,9).

"Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn" (Römer 6,23).

"So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat" (Johannes 3,16).

"Ohne Glauben ist´s unmöglich, Gott zu gefallen; denn wer zu Gott kommen will, der muss glauben, dass er ist und dass er denen, die ihn suchen, ihren Lohn gibt" (Hebräer 11,6).

"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen" (Johannes 5,24).

Worin unterscheidet sich christlicher Glaube von einer für wahr gehaltenen Hypothese?

Gibt es einen Unterschied im Aufbau des christlichen Glaubens (also jetzt nicht dem Inhalt nach) und einer für wahr gehaltenen Hypothese z.B. dass die Sonne um die Erde kreist (wurde ja für mehrere Jahrhunderte als eine unumstößliche Wahrheit geglaubt) ?

Ich meine ist es nicht auch möglich eine Hypothese oder unbeweisbare Wahrheit so oft zu wiederholen, dass man sie am Ende für wahr hält? In diesem Fall gäbe es aber keinerlei substanzieller Beziehung zwischen dem Für-wahr-Haltenden und dem Für-wahr-Gehaltenen. Also wozu der ganze Aufwand?

...zur Frage

Wie kann ich jemanden zum Christlichen Glauben umkehren?

Hallo Ihr Lieben!

Vor ein paar Monaten habe ich einen ganz lieben jungen Mann (33) kennen gelernt. Leider ist er vor fünf Jahren vom christlichen Glauben abgetreten. Er glaubt nicht mehr an Gott... Wie kann ich ihn zum Christlichen Glauben umkehren?

Danke für Euren Rat!!!

...zur Frage

Wie gegen Beleidigungen wegen Glauben wehren?

Guten Abend,

ich werde oft herunter- und lächerlich gemacht an meiner Schule aufgrund meines Glaubens. Ich bin zwar auf eine Art eine Christin aber die meisten aus der Klasse sehen mich als sowas wie eine von den ZJ an weil meine Kirche doch recht speziell ist. (Bin nicht bei den ZJ aber bei einer recht unbekannten Kirche).

Wie soll ich mit dummen Sprüchen umgehen? Meine Klasse hat meine Konfession nicht von mir erfahren. Die wissen das deshalb weil ich mal in der Zeitung auf einem Bild war wo es um meine Gemeinde ging. Ich selbst rede sonst nie über Religion oder meine Gemeinde vor anderen ausser meinem Partner.

Nunja an einer christlichen Schule bin ich ja aber diese ist 1. freikirchlich und 2. sind so 70% aus meiner Klasse atheisten oder agnostiker.

Wie soll ich damit umgehen wenn ich angegriffen werde?

LG

...zur Frage

Als Russin im türkische Familie?

Liebe türkischen Menschen, wie wird man als Russin in türkischen Familien aufgenommen? Haben Eltern bestimmte Vorurteile, mein Freund will mich heiraten. Dazu muss ich noch sagen, ich bin christlichen Glaubens.

Bitte helft nur vernünftige Leute, andere kommentare kann man sich sparen.

...zur Frage

Kann mir jemand erklären wie die Dreieinigkeit gemeint ist?

Im christlichen Glauben gibt es Gott Vater, Gott Sohn und Gott heiliger Geist. Dass Gott Vater und heiliger Geist ist verstehe ich noch, aber wie kann Jesus auch Gott sein, obwohl er der Sohn ist ? Er betet ja zu Gott, es wird auch gesagt, dass er zur Rechten von Gott sitzt und er weiß nicht wann die Welt untergeht. Ist Jesus Gott? Kann man zu Jesus beten oder sollte man nur durch Jesus beten? Und steht in der Bibel etwas von der Dreieinigkeit? Und falls Jesus nicht Gott ist, ist er dann ein zweiter Gott, weil er kann ja auch zu ziemlich alles?

Ich bin eigentlich schon immer Christ gewesen, aber ich zweifel oft, da viele Sachen keinen Sinn ergeben. Wie z.B. dass es eine Sünde ist schwul zu sein, aber Menschen werden ja schwul geboren. Ich weiß auch nicht.

...zur Frage

Wieso glauben Rothaarige an Gott?

Die Rothaarigen wurden doch im Mittelalter verbrannt wegen des christlichen Glaubens. Wieso gibt es immernoch christliche Rothaarige, ich als Rotschopf würde auf der stelle GOTT hassen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?