Was ist der Investiturstreit, wie hat er begonnen und welche Folgen gab es?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kurz gesagt: Wer hat mehr Macht? Der Papst oder der Kaiser? Also geistliches oder weltliches Oberhaupt?

Der Streit endete mit dem Gang nach Canossa, als der damalige Kaiser zum Papst pilgerte und um Verzeihung bat, nach dem dieser ihn exkommuniziert (also aus der Kirche ausgeschlossen) hatte. Wer hatte gewonnen -> Der Papst hat gewonnen. Und für deine Arbeit such dir noch die Namen von dem Papst und dem Kaiser raus und formuliere das ganze ein bisschen schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoDaTr
10.12.2015, 22:58

Der Investiturstreit ging nach dem Gang nach Canossa (1077) zumindest noch 45 Jahre lang weiter und wurde erst 1122 im Wormser Konkordat einigermaßen beigelegt.

1

Was möchtest Du wissen?