Was ist der gruseligste Film aller Zeiten?

23 Antworten

friedhof der kuscheltiere oder generell carpenterfilme wie zb helloween oder das dorf der verdammten oder vampires

Und einmal mehr der Beweis, dass auf "gutefrage.net" jeder Erdenkliche seinen Senf dazu gibt, der aus jedwedem unerklärlichen Grund sich dazu veranlasst fühlt. Da schaut man mit 8 Jahren einen gruseligen Kinderfilm und schwups wird er hier genannt.

Sogenannte "härtere" Filme sind nicjht unbedingt gruseliger, im Gegennteil. All diese Splatterszenen sind eher zum Lachen als gruselig. Richtig gruselige Atmosphäre gibt es in einigen echten Klassikern wie z. B. "Rosemarie's Baby" von Roman Polanski. Da kriegt man aber überhaupt keine Splatterszenen zu sehen; niemandem wird der Kopf abgehackt oder Ähnliches. Aber so etwas finde ich viel gruseliger als diese expliziten Gewaltszenen.

Ein anderer ausgezeichneter Film ist "The Blair Witch Project"; das ist möglicherweise sogar der gruseligste Film, den ich je gesehen habe. Als ich den Film zum ersten mal im Kino sah geschah etwas Außergewöhnliches: Als der Film zu Ende war standen die Zuschauer nicht wie sonst üblich bei Beginn des Abspanns auf und verließen das Kino; nein, sie blieben sitzen, bis der Abspann vorbei war und das Licht wieder anging. Auch ich natürlich. Daran kann man sehen wie zutiefst geschockt das Publikum von dem Film war.

Und troztdem gibt es absolut nichts zu sehen in dem Film, kein wie immer geartetes Monster oder einen Schlächter, der Menschen skalpiert oder vierteilt oder ihnen den Kopf abschlägt oder weß der Kuckuck was. Es ist alles nur die Atmosphäre. Und das Ende des Films ist der absolute Schocker, obwohl wieder keinerlei Gewalt oder Ähnliches zu sehen ist. Das ist hohe Kunst. Bei Splatterfilmen hingegen kommt mir das große Gähnen; sie sind bestenfalls eklig, aber niemals gruselig.

Was möchtest Du wissen?