Was ist der Grund, dass ich zur Zeit nicht so geil bzw. erregt bin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, ich denke in deinem Kopf sind deine Gedanken ein wenig durcheinander geraten. Du weist nicht mehr an was du zuerst denken sollst. Ich  versuche dir mal eine Hilfestellung zu geben .Du solltest deine Gedanken nach Prioritäten ordnen. Den Gedanken an deine Erregbarkeit nicht nach ganz vorne zu richten. Was ist der wichtigste Punkt im Augenblick. Ich denke es ist das lernen und dann der Gedanke an dein Vergnügen. Setze dir feste Zeiten mache einen Plan in dem du deinen Tagesablauf strukturierst z.B. 4 std. lernen und 1 std. für deine anderen Gedanken und dabei das weggehen in die Natur oder mit Freunden oder einfach nur mal einen Kaffee trinken gehen nicht vergessen. Deine Gedanken an den Ex. etwas nach hinten schieben und sich mehr Gedanken machen was könnte der nächste Morgen an neuem für mich bereithalten. Egal welchen Plan du verfolgen möchtest nie den Gedanken an dein Vergnügen bzw. das was dich für den Moment Glücklich macht ganz nach hinten schieben. Sage dir ich habe für alle Gedanken und Handeln immer genug Zeit. Es kann sein dass du am Anfang noch das eine oder andere man stolperst aber laufen lernt man auch nicht an einem Tag.

In diesem Sinne noch eine schöne Zeit Sandra.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste, was ich dir raten kann: Belaste dich nicht unnötig damit, denn je mehr Gedanken du dir deswegen machst, desto weniger wirst du von dem erreichen können, was du erreichen möchtest. Wenn jemand nicht schlafen kann und das versucht mit Gewalt zu tun, dann passiert das Gegenteil. Man wird statt müde immer wacher.

Deshalb hängt das zweite, was ich dir rate, unmittelbar mit dem ersten Rat zusammen: Entspann dich und versuche dabei nicht daran zu denken, dass du gerne wieder geil sein möchtest. Du hast den Kopf durch persönliche Probleme und durch die schulische Belastung zur Zeit so voll, dass es dich blockiert, an anderes zu denken.

Leg dich mal ganz entspannt (möglichst nackt) in dein Bett und dann mach erst einmal nichts. Atme ruhig durch, denke nicht an die Schule, deinen Exfreund und auch nicht an die Masturbation. Aber beginne dann dich ganz langsam zu streicheln, am ganzen Körper und lass dir dabei Zeit. Dann berühre, aber ohne Zwang und Druck, deine Geschlechtsteile, berühre und streichle dich dann so wie du es gerne hast. Du wirst merken, dass du dich bei entsprechender Entspannung wieder auf Lustgefühle bringst. Und dann mach, was dein Körper in dieser Situation haben will, nicht mehr und auch nicht weniger und alles ohne inneren Zwang. Und das machst du immer wieder mal. Nach und nach wirst du wieder Lust für die gewohnte Selbstbefriedigung bekommen und kannst diese wieder genießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grund dafür, dass du nicht mehr erregt bist ist Stress.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittendrin gibt's phasen wo man einfach zu viele andere Dinge im Kopf hat und man vllt keine guten vorlagen besitzt, die einen wuschig machen können. Warte ab und entdecke deine Vorlieben um wieder durchstarten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage dich mal, warum du wieder "dauergeil" sein möchtest?
Je mehr du dich dazu zwingst, desto weniger wird es wohl leider funktionieren! Wenn es dir gut geht, auch emotional, dann stellt sich auch wieder eine normale Libido ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss sagen, ich bin schon lange nicht mehr so, aber war sehr lange so....dir fehlt pause....entzieh dich dem mal 1 Monat.......bei deiner Einstellung kannst du dich auf was gefasst machen :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandraaaa15
02.12.2016, 16:59

Wie meinst du das?

0

Was möchtest Du wissen?