Was ist der Glaube Der Babylonier?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die babylonische Religion war polytheistisch und sehr stark astral geprägt.

Du meinst wohl eher, "was war die Religion der Babylonier". Denn dieses Reich gibt es heute nicht mehr. Das Gebiet entspricht in etwa dem heutigen Südirak, am Unterlauf von Euphrat und Tigris.

Die Babylonier hatten mehrere Götter, weibliche wie männliche. Der sog. Polytheismus entspricht weitgehend der damaligen Kultur. Dass es nur einen Gott gibt, wie bei den Israelisten, war nicht so "üblich".

Die "Babylonische Religion" als einheitliche, logische und übereinstimmende Lehre gibt es nicht. Eine Vielzahl von Gottheiten sorgten für Verwirrung. Allerdings ist interessant, daß viele Elemente aus diesen verwirrten, der biblischen Lehre widersprechenden Ansichten in fast allen derzeitigen Religionen zu finden sind.

Zum Beispiel gab es in Babylon Göttertriaden, die Lehre von der "Dreieinigkeit" hat in diesem babylonischen Irrtum ihre Wurzeln. (Und vieles andere mehr, die Lehre von der Feuerhölle, Unsterbliche Seele, alles Elemente, die im Widerspruch zu Jesu Lehren stehen.)

Sind gläubige Menschen intelligenter?

Es gibt genau 4 Möglichkeiten:

1) Ich glaube an Gott und es gibt ihn. 2) Ich glaube an Gott, aber es gibt ihn nicht. 3) Ich glaube nicht an Gott und es gibt ihn auch nicht. 4) Ich glaube nicht an Gott, aber es gibt ihn.

Bei 2) und 3) passiert nach dem Tod nicht. Ich komme weder in den Himmel noch in die Hölle. Bei 1) habe ich den Jackpot, bei 4) habe ich verkackt.

Ist es da nicht am schlausten wenn ich an Gott glaube. Wenn es ihn nicht gibt obwohl ich glaube das es ihn gibt passiert mir schließlich nichts, andersherum sieht es schon anders aus ;-)

...zur Frage

Ist man ein Atheist wenn man nicht an Gott glaubt aber an Satan?

Ich glaube nicht an einen Gott, ich glaube auch nicht das er uns irgendwie beisteht. Ich bin davon überzeugt das wir alles mit eigenen Händen erschaffen haben und sich unsere Spezies entwickelt hat. Das Problem...Ich glaube an Satan...Aber glaube ich dann nicht auch irgendwie wieder an Gott? Wiederspricht sich das nicht? Und bin ich dann ein Atheist?

...zur Frage

Wer gibt den Sternenbildern ihre Namen?

Hallo ihr Lieben,

ich muss in Astronomie ein Referat halten und finde nichts zu dem Thema, wer den Sternbildern ihre Namen gibt bzw. wie sie zu ihrem Namen kommen. Ich weiß bis jetzt nur, dass unsere Vorfahren und die Ägypter, Babylonier und Griechen einige Namen vergeben haben, aber das kann doch nicht alles sein, oder?

Hoffe ihr könnt mir schnell weiterhelfen.

LG, chantirella.

...zur Frage

Ist Arbeit der Lebenssinn?

Als ich gestern bei einem Schulfreund war, kam plötzlich sein Vater ins Zimmer und fragte uns was wir werden wollen. Nun danach meinte er plötzlich, dass Arbeit als Karriere etc der Lebenssinn ist. Mein Kollege wohnt auch in einer wohlhabenden Gegend. Ich eher mittelmäßig. Er meinte dann noch speziell zu mir, willst du das alles haben, dann mache Arbeit und Bildung zu deinem Lebenssinn. Ich solle auf andere sche*ßen und mein eigenes Ding machen. Nun hat er damit Recht? Natürlich würde ich das alles gerne haben ( Materielles ). Dafür würde ich auch meine Freizeit opfern und mein Glauben an Jesus verlassen.

...zur Frage

Umfrage an Muslime! Glaubt ihr NUR an den Koran oder auch an die Hadithe?

  1. Ich glaube nur an den Koran
  2. Ich glaube an den Koran + Hadithe
  3. Ich glaube an Koran + Hadithe, die für mich richtig sein.
  4. Ich bin Muslim, glaube aber nicht an den Koran
...zur Frage

Wie heißt der Glaube wenn man an Reinkarnation glaubt und gibt es dagür überhaupt einen bestimmten Namen?

Ich glaube zwar an Gott aber Wiedergeburt ist halt auch wahrscheinlich.. Also ich glaube an beides..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?