Was ist der Geschwindigkeitsvektor

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Geschwindigkeitsvektor zeigt in die Richtung in die sich etwas bewegt. Die Länge hängt davon ab wie schnell sich das bewegt.

Damit kann man ausrechnen wo sich das objekt in zukunft befinden wird da man über die geschwindigkeit und der Zeit die Entfernung ausrechnen kann die sich das Objekt bewegen wird. Zusammen mit der Richtung hat man dann den Zukünftigen Ort. Das geht natürlich nur wenn Richtung und Geschwindigkeit beibehalten werden.

Ein sogenanntes "tracking RADAR" zeigt genau so was an. Das erkannte objekt wird als Punkt dargestellt und der RADAR Computer zeichnet einen Pfeil an den punkt. So kann man Richtung und Geschwindigkeit sowie den Ort des Objektes auf einen Blick sehen.

Ahhhh jetzt rall ichs langsam^^ Gibt es ne formel zur berechnung des Vektors?

0
@FloRonne

Da gibt es keine allgemeine Formel für. Kommt immer darauf an aus was man den berechnen muß und in wie vielen Dimensionen.

Am einfachsten ist es wenn man den aktuellen ort kennt und den Ort z.B. vor einer Sekunde. Dann entspricht der Vektor genau dem Abstand zwischen diesen beiden punkten, muss aber anstatt von alt auf neu zeigt der Vektor dann von der neuen Koordinate weg, wird also auf die neue Koordinate verschoben. Alternativ erzeugt man den in dem man von neu auf alt zeigen lässt und spiegelt den so dass er anstatt in die Richtung von der das Objekt kam in die Richtung zeigt in die Richtung in die sich das Objekt bewegt.

Ist der Abstand der beiden Orte eine Sekunde, so ist die Einheit des Vektors dann "Weg pro Sekunde". Ist alles in Metern angegeben erhält man m/s (Meter pro Sekunde).

0

Wenn sich Objekt bewegt hat es eine Geschwindigkeit und eine Richtung und beides zusammen ergibt den Geschwindigkeitsvektor

Wie berechne ich einen Winkel eines Elektrons im Magnetfeld?

Ein Elektron fliegt durch ein Magnetfeld. Das Magnetfeld hat am Ort des Elektrons die magnetische Flussdicht B = 2,15 * 10^-4 T, das Elektron die Geschwindigkeit v = 4,22 * 10^6 m/s. Auf das Elektron wirkt die Lorentzkraft FL = 1,25 * 10^-16 N. Berechnen Sie den Winkel zwischen Magnetfeldrichtung und Geschwindigkeitsvektor des Elektrons.

Leider kommt bei mir was ganz anderes raus als in den Lösungen vorgeschlagen.

Die Fomel die ich benutzt habe ist: FL= Q *v *B *sin(Alpha)

Ich muss ja erst Q berechnen und dann kann ich dir Formel anwenden, allerdings klappt das bei mit nicht.

Kennt sich da jemand aus und kann mit helfen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Mühe.

...zur Frage

Wer kennt das Tamron SP AF 90 mm 2.8 Macro?

Hallo, ich habe mir für meine Nikon D80 das Tamron SP AF 90 mm 2.8 Macro Objektiv gebraucht gekauft. Es ist nach Aussage des Verkäufers ca. 6 Jahre alt und hat kein "Di" im Namen. Meine Fragen: 1.) handelt es sich hierbei um ein 1:1 Makro? 2.) am Objektiv befindet sich ein Schalter mit der Beschriftung "Full" und "Limit". Wozu dient dieser Schalter? 3.) wer weiß, wo ich für dieses Objektiv ein Datenblatt bzw. eine Bedienungsanleitung finde?

Vielen Dank. Gruß Carsten

...zur Frage

Q*E*s: Was berechne ich mit dieser Formel? - Physik

Hallo,

ich bin gerade dabei mir eine Formelsammlung für Physik zu erstellen.

Dabei bin ich aber momentan ein wenig verwirrt, finde aber im Internet nicht genügend Informationen um es zu verstehen.

Ich habe an zwei verschiedenen Stellen die Formel QxExs bzw. QxExd aufgegriffen. Ich weiß, dass das "d" in diesem Fall der Durchmesser ist und somit d=s gilt.

Leider konnte ich aber trotzdem nicht herausfinden wozu sie ist, also was ich damit berechne.

Einmal habe ich die Formel so gefunden: E=QxExs

E ist die elektrische Feldstärke, aber ich bin ein wenig verwundert, denn an einer anderen Stelle in meinem Heft fand ich: ΔE(tiefgestellt)Ae=QxExd

Ich konnte nicht herausfinden wofür "ΔE(tiefgestellt)Ae". Jedenfalls weiß ich jetzt nicht, wozu diese Formel dient. Ist sie zum berechnen der elektrischen Feldstärke oder was berechne ich damit?

MfG Len98

P.S.:

x = multipliziert mit XY

(tiefgestellt) = danach folgendes als Index

...zur Frage

Sapphire AMD Radeon R9 290 Vapor-X OC wofür ist der Knopf?

Hallo alle zusammen hab beim Einbau meiner R9 290 einen Knopf gefunden kann aber nicht herausfinden wozu er dient. Kann mir einer seinen Zweck verraten?

...zur Frage

(Mechanik, Vektoraddition) Regentropfen aus meiner Sichtweise?

Hallo ich hätte eine Frage zu einen Beispiel: Die Regentropfen fallen mit 8 m/s senkrecht zu Boden. Jetzt fange ich an mit 6 m/s zu rennen. Nach der Vektoraddition sieht man, dass die Tropfen von mir aus schräg nach vorne fallen. Was ich nicht verstehe, ist warum der Geschwindigkeitsvektor nach links geht? Ich fange ja an nach rechts zu rennen? (siehe Bild)

...zur Frage

Gleichmäßige Kreisbewegung Beschleunigung?

Bei der gleichmäßigen Kreisbewegung findet eine Beschleunigung statt, da sich die Komponenten der Geschwindigkeit dauernd ändern. Warum ist der Beschleunigungsvektor senkrecht zum Geschwindigkeitsvektor. Und hat dieser auch x und y Komponente ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?