Was ist der genaue Unterschied zwischen Tempo und Rythmus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Rhythmus gibt die vor, welche Notenlänge die einzelne Note innerhalb des Systems hat. Z. B. eine Viertelnoten in einem 4/4-Takt hat eine Zählzeit.

Wie lang diese Zählzeit ist, bestimmt das vorgegebene Tempo. Oft liest man die Angabe Bpm (beats per minute). Bei 60 Bpm wären das 60 Beats in einer Minute. Bei 120 Bpm, müsstest du das Stück schon doppelt so schnell spielen. Die Notation der Noten wird dabei jedoch meist nicht verändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tempo ist immer eine angabe von Geschwindigkeit
Rhythmus die anzahl der sich wiederholenen dinge.
Rhythmus hängt aber wieder vom tempo ab. Wo keine Geschwindigkeit da kein Rhythmus. Wenn man es umformuliert könnte man auch sagen, Rhythmus hängt von der zeit ab. Da zeit relativ ist, ist es der Rhythmus ebenfalls.
Nun könnte man sagen, dass zeit eine menschliche Erfindung ist, was auch teilweise stimmt, aber da zeit mit raum in Verbindung steht, ist zeit eine zwingende variable. Ohne raum, keine zeit und ohne zeit kein Rhythmus...man alter und das aufn montag :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tempo ist die Geschwindigkeit und Rhythmus ist der Takt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NataVioline
19.09.2016, 18:01

Deswegen ist bei ad libitum keine taktstriche zu sehen warum? Ich zähle doch die Schläge mit Metronom bei 4/4 Takt weist du dass du 4 Schläge brauchst an den notenwerte sieht man gleich wie sich die jeweiligen Schläge aufteilen 

0

Sehr unkompliziert und für Anfänger erklärt: 

Der Rhythmus ist das was du hörst (sei es ein Schlagzeug oder Metronom oder sonstiges) und das Tempo bestimmt die Schnelligkeit dieses "Rhythmus". 

Und ja, deine komplette Frage ist zwar sehr schwierig zu verstehen, aber nach 10x durchlesen: Ja das hast du richtig verstanden. :D

Hoffe ich konnte helfen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?