Was ist der genaue Unterschied zwischen Nominalzins, Realzins, Effektivzins und Inflationsrate?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nominalzins: Das, womit die Banken für ihre Kredite werben. Bezieht sich auf die Zahl vor dem Währungssymbol; hat nichts damit zu tun, ob man für 10.000 € einen Kleinwagen oder eine Tasse Kaffee kriegt.

Effektivzins: Das, was man insgesamt (einschließlich "Bearbeitungsgebühren" usw.) pro Jahr an Zinsen zahlen muss. Immer höher als der Nominalzins. Ermöglicht eine gewisse Vergleichbarkeit von Kreditangeboten. Hat auch nichts damit zu tun, ob man für 10.000 € einen Kleinwagen oder eine Tasse Kaffee kriegt.

Inflationsrate: Gibt an, ob man nach ein paar Jahren für 10.000  Euro immer noch einen Kleinwagen oder nur noch eine Tasse Kaffee kriegt.

Realzins: Gibt an, ob du für die Kreditzinsen eines Jahres den Gegenwert eines Game-Computers oder eines Kaugummis aus dem Automaten zahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WangDigiDang 15.01.2016, 15:09

Legendär gut erklärt. Herzliches Danke schön!

0

Der Nominalzins ist der Zins bei dem nur der reine Zinssatz berücksichtigt wird, und Nebenkosten und andere Kosten verursachende Effekte unberücksichtigt bleiben.

Der Effektivzins berücksichtigt im Gegensatz zum Nominalzins auch alle Gebühren und Nebenkosten.

Der Realzins berücksichtigt zusätzlich noch Effekte wie Inflation und Deflation.

Die Inflationsrate ist der Prozentsatz, mit dem das Geld innerhalb eines Betrachtungszeitraums, zum Beispiel innerhalb eines Jahres, an Kaufkraft bzw. Wert verliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?